Serien

"Empire" wird zum 3. Mal verklagt - dieses Mal auf eine halbe Milliarde!

Erfolg ruft immer Neider und Goldgräber auf den Plan, doch die Erfolgsserie "Empire" wurde bis jetzt auf fast 2 Milliarden (!) US-Dollars verklagt. Auch im neuesten Fall wird den Machern der Serie Ideenklau vorgeworfen!

Empire
Langsam müsste Lucious das Lachen vergehen...

Im Lyon-Universum will einfach keine Ruhe einkehren: Zum dritten Mal werden die "Empire"-Erfinder und das Produktionsstudio verklagt. Zuletzt hat sich ein Mann namens Jon Astor-White ans Gericht gewandt, weil er der Meinung ist, die Idee der Serie zuerst veröffentlicht zu haben. Er habe 2007 eine Serie Studios angeboten, die "King Solomon" hieß und zahlreiche Ähnlichkeiten mit "Empire" habe.

In der Hauptrolle eines Plattenlabel-Chefs sah Astor-White den früheren "Shaft"-Darsteller Richard Roundtree. In weiteren Rollen wollte er Alicia Keys, Kanye West, John Goodman und George Hamilton haben. Er habe damals eine Serie im Stile von "Dynasty" und "The Sopranos" mit einem Hauch "Der Pate" im Kopf gehabt.

Astor-White folgt auf einen Kläger mit demselben Vorwurf und einer Klägerin, die behauptet, die Vorlage für Cookie Lyon zu sein.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt