Fernsehen

Emmy Russ festgenommen, Polizei beschlagnahmt Beweise

 „Promi Big Brother“-Star Emmy Russ (21) hat Ärger mit der Hamburger Polizei.

Emmy Russ Polizeiauto Hamburg
Emmys Mutter schoss dieses Foto in Hamburg-Winterhude. Foto: Emmy Russ auf Instagram

Dass Emmy Russ (21) auf Polizisten steht, daran ließ der Reality-Star in der Vergangenheit keinen Zweifel. Bei „Promi Big Brother“ erzählte die Blondine ihren Mitbewohnern, dass sie auf Uniformen mit dominanter Ausstrahlung stehe. Sogar eine Karriere bei den Ordnungshütern könne sie sich vorstellen.

 

Emmy Russ: Ärger um Instagram-Foto

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Jetzt hat Emmy Ärger mit der Polizei. Wie sie ihren inzwischen 160.000 Followern am Dienstagabend auf Instagram berichtete, sei sie festgenommen worden. Dass Emmys Mutter sie auf der Motorhaube eines Polizeifahrzeugs fotografiert hatte, führte angeblich zu harten Konsequenzen. Wie Emmy erklärt, habe sie zwei Anzeige und blaue Flecken davongetragen. „Nach Stunden musste ich die Wache ohne meinen Rock verlassen.“  

 

Polizei Hamburg äußert sich zu Emmy Russ

Die Polizei Hamburg reagierte bereits auf Instagram. Dort ist von einem „kuriosen Einsatz“ zu lesen:

„Unsere Kollegen in #Winterhude staunten gestern nicht schlecht: Ein Anwohner meldete telefonisch, dass sich eine Frau vor dem Polizeikommissariat auf der Motorhaube eines Streifenwagens räkeln würde - offenbar, um ‘schöne Fotos‘ von sich machen zu lassen.

Die Überprüfung ergab: Tatsächlich hatte auf dem #Streifenwagen "Peter 33/10", der nicht im Blickfeld der Wache gestanden hatte, offenbar ein #Fotoshooting stattgefunden. Die besagte Frau konnte zusammen mit ihrer Mutter, die die Fotos gemacht hatte, vor Ort angetroffen werden. Das Problem: Beim Posieren auf dem Streifenwagen war die Motorhaube eingedrückt worden. Die Folge: Eine #Strafanzeige wegen #Sachbeschädigung und die Sicherung der auf dem #FuStW "geshooteten" Fotos als Beweismittel.“

 

Emmy Russ hat Ermittlungsverfahren am Hals

Emmy Russ Instagram
Emmy muss den entstandenden Schaden bezahlen. Foto: Emmy Russ auf Instagram

Emmy musste zur Personalienfeststellung mit auf das Polizeikommissariat. „Gegen sie läuft nun ein Ermittlungsverfahren und der verursachte Schaden von (nach aktuellen Schätzungen) mehreren hundert Euro wird ihr in Rechnung gestellt werden“, heißt es bei der Polizei Hamburg. Diese bittet jetzt um maßvollen Umgang mit ihren Autos: „Ja, unsere Streifenwagen können ziemlich sexy sein! Gern könnt ihr sie fotografieren! Achtet aber bitte unbedingt darauf, dass sie dabei nicht beschädigt werden - einfach draufsetzen oder -klettern geht defintiv zu weit!“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Emmy will ihre Sicht der Dinge demnächst auf Instagram erläutern.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt