Stars

Emma Watson zieht sich die Haut ab

Dieses Video hat sich wie ein Lauffeuer verbreitet: In einem Interview zieht sich Emma Watson die Haut vom Leib und wird zu Kollegin Sofia Vergara.

Emma Watson zieht sich die Haut ab
Emma Watson zieht sich die Haut ab

Eigentlich fängt es ganz harmlos an: „Noah“-Star Emma Watson scheint ein Interview zu geben, lächelt freundlich in die Kamera. Dann greift sie plötzlich mit beiden Händen an ihre Oberweite und zieht konsequent erst die zwei Gummiebrüste hervor, bevor sie sich die (Silikon)-Haut weiter abschält und schließlich ganz über den Kopf zieht – zum Vorschein unter dem Silikon-Monster kommt die grinsende Schauspielkollegin Sofia Vergara.

Das groteske Filmchen ist derzeit der Renner im Internet, über zwei Millionen Mal wurde das Video bei „Youtube" schon angeklickt. Verantwortlich dafür zeichnet sich der User „curveballbe“, der seinerseits einen Clip des Maskenliebhabers Kerry Johnson bearbeitet hat. Johnson hatte zuvor ein Video eingestellt, indem er selbst eine Silikon-Frauenmaske trägt und diese schließlich ablegt. Medien weltweit haben das bearbeitete Video mit Emma Watson aufgegriffen. Die „Washington Post“ bezeichnet den Clip beispielsweise als „durch und durch unheimlich“, „Daily Dot“ stellt fest: „Man kann nicht wegschauen“.

Dass der Film computeranimiert ist, erkennt man allerdings spätestens, wenn die falsche Emma sich die Haut komplett über den Kopf zieht – denn da verschwinden von einem Moment auf den anderen ihre Haare auf Nimmerwiedersehen. Nichts desto trotz wird sich User „curveballbe“ über den Erfolg seines Mini-Grusel-Streifens sicher freuen, denn bei so hohen Klickzahlen klingelt die „Youtube“-Kasse...




Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt