Stars

Emma Watson: Wird sie jetzt Yoga-Lehrerin?

Wie macht sie das nur? Neben ihrer Schauspielkarriere hat Emma Watson wie nebenbei das Zertifikat zur Yoga-Lehrerin erhalten.

Emma Watson hat viele Talente - und ein Zertifikat als Yoga-Lehrerin.
Emma Watson: Wird sie jetzt Yoga-Lehrerin? (gettyimages) gettyimages
Emma Watsons Karriere könnte eigentlich nicht besser laufen: Bekannt geworden als Hermine in „Harry Potter“, hat die talentierte 23-jährige den Zauberumhang längst abgelegt und machte mit ernstzunehmenden Produktionen wie „The Bling Ring“ von sich reden. Gerade ist sie an der Seite von Russel Crowe mit „Noah“ im Kino zu sehen, zudem wird gemunkelt, dass sie die Hauptrolle in der Realverfilmung von „Die kleine Meerjungfrau“ übernehmen wird. Und trotzdem sorgt Emma vor, falls es mit dem Schauspielern mal nicht mehr klappt: Sie hat ein Zertifikat als Yoga-Lehrerin und könnte so jederzeit Unterricht geben.

Yoga ist für Emma die ideale Möglichkeit, einfach mal abzuschalten. In einem Interview mit der australischen „Elle“ sagte sie: „Ich musste etwas finden, das mir immer das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit gibt.“ Das heißt aber nicht, dass die Schauspielerin die Filmkarriere jetzt an den Nagel hängt. „Ich werde einfach Vollzeit-Schauspielerin und Teilzeit-Yoga-Lehrerin.“ Das klingt nach jeder Menge Arbeit, aber für Emma ist es wohl einfach nur die Verbindung der Dinge, die sie am liebsten tut. Wenn ihr das zusätzlich Kraft gibt, umso besser – schließlich wollen wir sie noch lange auf der Leinwand erleben.

Nur eines will Emma offenbar nicht: Sich festlegen. Im Mai wird sie voraussichtlich ihr Studium an der „Brown University“ in den USA beenden. Wie es dann weitergeht – wer weiß das schon? Neben Yoga und schauspielern hat die Britin noch mehr Interessen. „Ich male gern, also werde ich das vielleicht weiter ausbauen und noch einige Künstler-Kurse belegen. Oder etwas ganz anderes.“ Warum auch nicht? Offenbar gibt es nichts, was Emma Watson nicht kann.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!