Kino

Emma Watson in "Fifty Shades of Grey"?

In "Harry Potter" war sie die wissbegierige Schülerin der Zauberei, jetzt soll Emma Watson auch in Sachen Erotik dazu lernen.

Doch offensichtlich hat der "Harry Potter"-Star genau das, was sich die Produzenten für die Hauptrolle in "Fifty Shades of Grey" vorstellen. Nachdem die Roman-Trilogie von E. L. James derzeit sämtliche Bestsellerlisten stürmt, wird in Hollywood fleißig an einer Verfilmung gearbeitet. Und damit könnte Emma Watson der Absprung von ihrem Dasein als Hogwarts-Schülerin gelingen. Was damals für Daniel Radcliffe sein Theaterstück "Equus" war, in dem er komplett blank zog, könnte nun für Emma Watson "Fifty Shades of Grey" werden. Denn in dem Roman geht es um die junge Studentin Anastacia Steele, die sich von einem Milliardär in die unbekannte Welt der Bondage- und SM-Praktiken hineinziehen lässt. Trotz ein paar netter Rollen in "My Week With Marilyn" oder "The Perks of Being a Wallflower" kann man sich bei Hermine diesen drastischen Imagewandel noch nicht so recht vorstellen. Aber mit genügend schauspielerischem Talent könnte das Experiment eine interessante Erfahrung werden - auf jeden Fall für Emma Watson.

 

Favoriten für "Fifty Shades of Grey"

Ein Kandidat für die männliche Hauptrolle wird ebenfalls schon heiß gehandelt: Ian Somerhalder aus der TV-Serie "Vampire Diaries". Noch ist jedoch nichts unterschrieben und das Casting hat gerade erst begonnen. Bleibt abzuwarten, wie sich die beiden Favoriten entscheiden …



Tags:
TV Movie empfiehlt