Kino

"Emily the Strange": Neues Drehbuch zur Comicverfilmung mit Chloë Moretz

Universal Pictures kündigte bereits vor gut drei Jahren die geplante Comicverfilmung Emily the Strange für die große Leinwand an.

"Emily the Strange": Neues Drehbuch zur Comicverfilmung mit Chloë Moretz
"Emily the Strange": Neues Drehbuch zur Comicverfilmung mit Chloë Moretz

Universal Pictures kündigte bereits vor gut drei Jahren die geplante Comicverfilmung Emily the Strange für die große Leinwand an. Dabei sollte von Beginn an die junge Schauspielerin Chloë Moretz (Kick-Ass-Filme, Hugo Cabret) die Hauptrolle übernehmen. Der inzwischen sehr gefragte Jungstar - als nächstes im Horrorfilm Carrie" zu sehen - steht noch immer auf der Besetzungsliste, doch dem Filmstudio rennt mittlerweile die Zeit weg. Zum einen ist immer noch kein Regisseur gefunden und zum anderen feierte die Hauptdarstellerin ihm Frühjahr bereits ihren 16. Geburtstag. So nimmt Universal das auf Eis liegende Filmprojekt wieder auf und lässt die erste Drehbuchvorlage von Melisa Wallack ("Meet Bill") von dem noch wenig bekanntem Filmemacher Kealan O'Rourke überarbeiten. Dieser hat sich bisher mit einigen Kurzfilmen einen Namen gemacht, allein sein Trickfilm "The Boy in the Bubble" wurde mehrfach ausgezeichnet. Gleichzeitig dürfte die Suche nach einem Regisseur weitergehen. Die Comicvorlage Emily the Strange von Rob Reger handelt von der 13-Jährigen Emily, die stets schwarze Klamotten mit weißen Mary-Janes-Schuhen trägt. Das unangepasste Mädchen wird von ihren vier schwarzen Katzen Mystery, Miles, Nee-Chee und Sabbath begleitet. Ursprünglich stand die Figur Emily in den 90er Jahren als Marketingaktion für eine Modelinie von Cosmic Debris, bis sie seit 2001 bei Dark Horse Comics eine eigene Comicreihe erhielt. Der gleichnamige Kinofilm wird von Mike Richardson für Dark Horse Entertainment produziert.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!