Fernsehen

EM-Halbfinale: Schiedsrichter-Glück für Deutschland!

Das Halbfinale gegen Frankreich steht an. Jetzt gibt es eine gute Nachricht: Der Schiedsrichter Nicola Rizzoli ist ein Glücksbringer für Deutschland!

Thomas Müller
Jubel angebracht: An den Schiedsrichter des kommenden Halbfinalspiels gegen Frankreich hat Thomas Müller gute Erinnerungen. (Bild: gettyimage)

Schöne Erinnerungen

Nicola Rizzoli ist so etwas wie ein Glücksbringer für die deutsche Mannschaft. Der 44-jährige Italiener gehört zu den weltweit besten Schiedsrichtern. Mit dem deutschen Team verbindet ihn eine ganz besondere Geschichte: Rizzoli pfiff bei der WM 2014 das Finalspiel gegen Argentinien. Deutschland gewann damals in einem packenden Match die Verlängerung mit 1:0 und wurde Weltmeister!

Endlich ein gutes Omen

Die Nachrichten vor dem Halbfinal-Knaller gegen Gastgeber Frankreich waren bislang sehr enttäuschend: Für den verletzten Stürmerstar Mario Gomez bedeutet der Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel das EM-Aus. Sami Khedira plagt sich mit einer Adduktorenverletzung herum, während bei Kapitän Schweinsteiger eine Außenbandzerrung diagnostiziert wurde. Außerdem ist Hummels für den großen Showdown gelbgesperrt. Dass mit Rizzoli jetzt der WM-Schiedsrichter das EM-Halbfinale leitet, ist dagegen ein gutes Omen. 

Unsere Prognose

Das Halbfinale gegen Frankreich wird für das deutsche Team zur Herkulesaufgabe. Die personellen Ausfälle müssen kompensiert und die starke Offensive des Gastgebers in Schach gehalten werden. Das wird in jedem Fall schwierig. Frankreich stehen dagegen alle Stammspieler zur Verfügung, dazu kommt der Heimvorteil samt den frenetischen Fans. Wir erwarten ein nervenraubendes Kopf-an-Kopf-Rennen!

Immer auf dem neusten Stand: Bei uns erfahrt ihr alles über das EM-Halfinale

Bei der EM wimmelt es nur so von tollen Fußballern. Wir stellen in unserem Video 4 Promis vor, die beinahe auch Profi-Kicker geworden wären:

 

Von Caspar Winkelmann



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt