close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

EM-Halbfinal-Niederlage beschert ZDF Quotenrekord

Es war ein einziges Trauerspiel, was am Donnerstagabend auf dem Platz in Marseille passierte. Fast 30 Millionen fieberten vor den Bildschirmen mit – immerhin: ein Rekord!

Das war bitter. Hatten sich die Deutschen gerade noch ausgelassen über den EM-Sieg über Italien gefreut, war die Enttäuschung bei Team und Zuschauern groß, als sich die DFB-Elf am Donnerstagabend mit 0:2 im Halbfinale gegen den Gastgeber Frankreich geschlagen geben musste. Damit verabschiedete sich der deutsche Kader vom Turnier - ein Spiel um den dritten Platz gibt es bei Fußball-EM nämlich nicht.

EM-Halbfinale
Niederlage auf dem Platz - Sieg bei der Quote. Foto: gettyimag

Zuschauerrekord schrammte knapp an 30-Millionen-Marke

Da ist es wohl nur ein schwacher Trost, dass es das meistgesehenste Match der EM war – und dem ZDF einen ewigen EM-Quotenrekord einbrachte. Ganze 29,82 Millionen Fans verfolgten das nervenzerreißende Spiel der deutschen Mannschaft. Damit rückt das Halbfinale auf den ersten Platz der zuschauerstärksten EM-Spiele, die es jemals gab! Selbst der bisherige Rekord, Deutschland-Türkei 2008, wurde damit geknackt. Damals hatten 29.42 Millionen Menschen zugesehen.

Die meisten Interessierten gab es bei den Kindern: 1,63 Millionen der 3- bis 13-Jährigen durften das Spiel ab 21 Uhr verfolgen, das entsprach einem Marktanteil von 94 Prozent! Auch unter den 20- bis 29-Jährigen war das Fußballfieber groß, hier klebten 89,9 Prozent an den Bildschirmen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt