Fernsehen

EM 2016: Diese Sender zeigen das Viertelfinale!

ARD und ZDF haben sich nun darauf festgelegt, wer die Spiele des EM 2016-Viertelfinales übertragen soll. Auch die Kommentatoren der Partien stehen bereits fest. 

Oliver Welke und Oliver Kahn EM 2016
ARD und ZDF zeigen natürlich wie gewohnt alle Viertelfinal-Begegnungen der EM 2016! ZDF

Mit dem furiosen 2:1 Sieg von Island gegen England bei der EM 2016 stehen nun endgültig alle Partien für das Viertelfinale fest. ARD und ZDF haben nun ebenfalls endgültig festgelegt, welcher Sender die jeweiligen Viertelfinal-Partien zeigen darf – und wie gewohnt geht das muntere „Wechselspiel“ bei der Übertragung der DFB-Spiele weiter.

So darf am kommenden Samstag Das Erste die mit Spannung erwartete Viertelfinale-Begegnung zwischen Deutschland – Italien um 21 Uhr übertragen. Kommentiert wird das Spiel von Steffen Simon, während sich Matthias Öpfenhövel und Mehmet Scholl wie gewohnt am Moderatoren-Pult wiederfinden. Ebenfalls bei der ARD zu sehen ist die erste Viertelfinal-Partie am Donnerstag, den 30.06. zwischen Polen und Portugal. Tom Bartels kommentiert hier.

ZDF zeigt Belgien- und Frankreich-Spiele

Das ZDF zeigt demnach die beiden übrigen Spiele. Bei Wales – Belgien kommentiert Oliver Schmidt, während Chef-Kommentator Béla Réthy die Partie des EM 2016-Gastgebers Frankreich gegen Fußballzwerg Island übernimmt. Im ZDF-Studio moderieren ebenfalls wie gewohnt Oli Welke und Oliver Kahn. Mehr Infos zu den Spielen gibt es in unserem EM 2016-Spielplan. Alle wichtigen Informationen zum Viertelfinale zwischen Deutschland und Italien haben wir auch parat.

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt