Fernsehen

EM 2016: Deutschland gegen Polen

Der erste richtige Härtetest für Deutschland bei der EM 2016: Gegen Polen wartet auf Jogis Jungs der vermeintlich stärkste Gruppengegner. Dabei hat das deutsche Team bereits in der EM-Qualifikation unliebsame Erfahrungen mit den Polen gemacht. Alles zum Showdown der Fußball-Konkurrenten und warum es vor allem für einen ein ganz besonderes Spiel werden wird!

Seht in unserem Video, warum trotz allem gilt: In Poldi we trust!

Bereits 20 Mal traf "Die Mannschaft" auf das polnische Nationalteam. Davon konnten sie sich 13 Mal durchsetzen, lediglich ein Mal mussten sich Müller und Co. geschlagen geben. Und das ist noch gar nicht so lange her. In der Qualifikation zur EM 2016 gewann Polen das Hinspiel mit 2:0. Beim letzten Aufeinandertreffen, dem Rückspiel am 4. Oktober in der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main, ging Deutschland dann mit 3:1 als Sieger vom Platz.

Wann und wo findet das Spiel statt?

16.06.2016, Stade de France/Paris, 21 Uhr 

Wer strahlt das Spiel aus?

Das ZDF wird das Spiel Deutschland gegen Polen zeigen. Dann können wir uns wieder auf die unterhaltsamen Kommentare von Oliver Welke und Oliver Kahn freuen. Außerdem wird dann Kult-Trainer Holger Stanislawski das Team verstärken.

Gibt es noch Karten?

Leider nein, zumindest nicht über den offiziellen Weg. Legal Karten für das Spiel können höchstens noch über Portale wie eBay erworben werden. Auf dem Last Minute- Portal der UEFA gibt es außerdem alle Resttickets für alle Spiele der Europameisterschaft 2016.

Spielprognose Deutschland vs. Polen

Klar ist: Polen wird bei der EM 2016 wahrscheinlich der heißeste Konkurrent für Deutschland um den EM-Gruppensieg sein. Die polnische Nationalelf wird nicht nur von Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski aufs Feld geführt, sondern kann mit dem brandgefährlichen Stürmerkollegen und Edelvorbereiter Arkadiusz Milik von Ajax Amsterdam aufwarten, mit dem auch die deutsche Nationalelf in der EM-Qualifikation unliebsame Bekanntschaft gemacht hat. Bei der letzten Testspielniederlage gegen Holland zeigte sich zwar, dass die Defensive der Polen durchaus verwundbar ist - doch gerade die schnellen Umschaltbewegungen und brandgefährlichen Standards werden der deutschen Hintermannschaft um Boateng und Hummels Kopfzerbrechen bereiten.

Dieses Spiel wird sicher ein Fingerzeig sein, wohin es für die Deutschen bei der EM 2016 gehen könnte - und deshalb werden Jogi und seine Jungs sicher alles dran setzen, um die Polen in Schach zu halten. Von einer knappen Niederlage bis zu einem Sieg ist alles drin. Die TV-Movie.de-Prognose: 1:1

Darum ist das Spiel so besonders

Das Aufeinandertreffen von Deutschland und Polen ist von spezieller Bedeutung – vor allem für einen. Lukas Podolski, der in Polen geboren wurde, fühlt sich noch sehr mit seiner ehemaligen Heimat verbunden. "Spiele gegen Polen sind für mich immer etwas ganz Besonderes", erklärte er im letzten Jahr.

Ob er im kommenden, entscheidenden Spiel auf dem Platz stehen darf, ist ungewiss. Zuletzt wurde dem Bundestrainer des Öfteren vorgeworfen, dass er Lukas Podolski nur als Maskottchen mit zur EM 2016 nehmen würde.

Die Kritik an seiner Person konterte der Nationalspieler mit deutlichen Worten: "Das ist eine Unverschämtheit, mich so zu bezeichnen. Das habe ich nicht verdient.“ Tatsächlich hat der 30-Jährige im Trikot der Nationalmannschaft in den letzten Jahren verdient gemacht. Ganze 127 Mal stand er bereits für Deutschland auf dem Platz, hatte entscheidenden Anteil daran, dass die WM 2006 zum Sommermärchen wurde. Die beste Antwort auf seine Kritiker kann Lukas Podolski nur im Spiel liefern.

Robert Lewandowski ist der Star im Team der Polen

Dass nicht nur Poldis Stärke, sondern die der ganzen Mannschaft mehr als nötig ist, haben die Qualifikationsspiele gezeigt. Polen wartet nämlich mit einem Spieler der Extraklasse auf, den wir in der Bundesliga nur zu gut kennen. Robert Lewandowski, der sich dank seiner 30 Tore für den FC Bayern die Torjägerkanone sichern konnte, wird für bei der EM für Polen auf dem Platz stehen.

Hoffentlich kann Neuer und Co. verhindern, dass Lewandowski im Spiel am 16. Juni das ein oder andere Tor schießt. Wir fiebern dann auf jeden Fall mit unserer Nationalmannschaft mit!

Wer genau wann spielt könnt ihr auch in unserem "EM 2016-Spielplan" nachverfolgen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt