Fernsehen

Elena Miras stellt Forderung nach „Promiboxen“-Niederlage: „Das hat kein Ende!“

Reality-Star Elena Miras hat sich zu ihrem Kampf gegen Anastasiya Avilova geäußert.

Promibixen Elena Miras Anastasiya Avilova
Beim "Promibixen" auf Sat.1 schenkten sich Elena Miras (links) und Anastasiya Avilova nichts. Foto: Getty Images

Der Kampf der „Dschungelcamp“-Kontrahentinnen Elena Miras (28) und Anastasiya Avilova (32) war das Highlight der zweiten „Promiboxen“-Nacht auf Sat.1. Auf die harten Kampfansagen der Gegnerinnen folgte tatsächlich ein spannender Kampf, den überraschenderweise Avilova nach Punkten für sich entschied.

Elena Miras ließ sich zwei Tage Zeit, um das Geschehen auf ihrem Instagram-Account zu kommentieren. Dass im Ring eben alles anders komme als geplant, versuchte sie den Verlauf des Kampfs zu erklären. Auch habe sie nur drei Wochen, und damit zwei weniger als Avilova, trainieren können. „Ich habe verloren, das kann im Leben passieren. Man kann es nicht beeinflussen, wie es kommt. Aber ganz klar muss ich sagen, es war sehr ausgeglichen", so Miras.

 

Promiboxen: Elena Miras fordert Revanche

Jetzt fordert Elena Miras eine Revanche. „Für mich hat das ganze kein Ende, ich möchte noch einen Kampf gegen Anastasiya und beweisen, was ich kann“, richtete sie ihr Wort an den Sender. Sie wisse, dass sie mehr kann und wolle sich den Sieg holen. Sie könne das nicht einfach auf sich sitzen lassen. „Also, Sat.1, macht da bitte was klar!“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt