Fernsehen

Ekaterina Leonovas: "Let's Dance"-Rauswurf? | Schon neuer Job

Profitänzerin Ekaterina Leonovas ist in diesem Jahr nicht bei "Let's Dance" dabei. Immerhin: Einen neuen Job hat sie schon.

Ekaterina Leonova
Let's Dance: Das ist Ekaterina Leonovas neuer Job. Foto: Getty Images

Eigentlich gehört Ekaterina Leonovas zum festen Bestandteil von "Let's Dance". Auf Instagram gab die russische Profitänzerin nun jedoch bekannt, dass sie in diesem Jahr nicht mehr mit dabei sein wird: "Diese Nachricht hat mich sehr traurig gemacht, weil mein Herz und meine Seele immer auf der Tanzfläche bleiben." Für die 32-Jährige ist das Aus eine überraschende Entwicklung, wie sie in den Kommentaren klarstellt:" Das liegt nicht an mir!" Wurde der Fanliebling vom Sender etwa rausgekickt?

 

Ekaterina Leonovas: "Let's Dance"-Rauswurf? | Schon neuer Job

Nicht nur Ekaterina Leonovas, auch ihre Kollegen Katja Kalugina und Evgeny Vinokurov sind 2020 von der Teilnahme ausgeschlossen. RTL begründet dies so: "2019 haben acht statt wie üblich sieben Profitänzerinnen mitgetanzt, zudem möchten wir in diesem Jahr auch gerne neuen Profis die Teilnahme bei 'Let's Dance' ermöglichen. Ekaterina Leonova, Katja Kalugina und Evgeny Vinokurov sind deshalb in diesem Jahr nicht dabei." Kleiner Wermutstropfen: In der Kennlernshow am 21. Februar tritt Ekaterina Leonovas noch einmal mit ihrem letztjährigen Partner Pascal Hens auf.

Fans müssen sich aber keine Sorgen um die schöne Tänzerin machen, einen Job hat sie nämlich längst: Wie RTL selbst im Herbst verkündete, sei Ekaterina ein Zahlentalent und unterstütze die Onlineredaktion des Senders - denn sie hat drei abgeschlossene Studien, darunter einen Master in BWL (Betriebswirtschaftslehre). 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt