Serien

Einfach ausgetauscht: Umbesetzung bei "Modern Family"!

Er war so süß - doch jetzt wird er einfach ersetzt: Der Schauspieler des kleinen Fulgencio Joseph "Joe" Pritchett, Sohn von Jay (Ed O'Neill) und Gloria (Sofía Vergara), ist bald nicht mehr Teil der Comedy-Serie "Modern Family". War er einfach zu unschuldig? 

In Staffel 5 von "Modern Family" gab es Familienzuwachs bei Jay und Gloria - jetzt wird ein neuer Darsteller für die Rolle des Kindes gesucht.
In Staffel 5 von "Modern Family" gab es Familienzuwachs bei Jay (links) und Gloria (zweite von links) - jetzt wird ein neuer Darsteller für die Rolle des Kindes gesucht.

Eine Rolle, verschiedene Darsteller: Bei "Modern Family" kommt das nicht zum ersten Mal vor. Schon Cams (Eric Stonestreet) und Mitchells (Jesse Tyler Ferguson) Tochter Lily Tucker-Pritchett wurde zwischen zwei Staffeln ersetzt. Erst schlüpften die Zwillinge Ella und Jaden Hiller in die Rolle des Babys, seit Staffel drei ist die ältere Aubrey Anderson-Emmons Teil der Serien-Crew.

Dass jetzt auch noch Pierce Wallace nach zwei Staffeln ausgetauscht wird, hat allerdings größere Konsequenzen für seine Rolle des Joe Pritchett: Wie "TVLine" berichtet, soll der Junge ab jetzt deutlich wilder sein. Anscheinend würde man das dem zarten Pierce nicht abnehmen. Die Serien-Produzenten suchen in Hollywood gerade nach einem 4-jährigen Schauspieler, der dann ab Staffel 7 das Gegenstück zum erwachseneren Gentleman-Bruder "Manny" Delgado (Rico Rodriguez) bildet.

Den trotteligen Action-Liebhaber Luke Dunphy (Nolan Gould), Sohn von Claire (Julie Bowen) und Phil (Ty Burrell), dürfte das freuen - vielleicht werden die zwei Chaoten noch echte Kumpel, sobald Joe älter ist!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt