Stars

Eddie Redmayne spricht über Potter-Spin-Off "Phantastische Tierwesen"

Es dauert noch über ein Jahr bis er in die Kinos kommt, aber schon jetzt ist die Neugier riesig auf den "Harry Potter"-Nachfolger "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Hauptdarsteller Eddie Redmayne verriet nun erste Details.

Eddie Redmayne Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Eddie Redmayne spielt die Hauptrolle in "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" /Getty Images

2011 erschien der letzte "Harry Potter"-Film und schloss zunächst den Vorhang zur magischen Welt von Muggeln, Hogwarts und der Zaubererwelt. Doch momentan entsteht der Nachfolger, der zeitlich gesehen eine Vorgeschichte zu Harry & Co. liefert. Oscar-Preisträger Eddie Redmayne wird in "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" die Hauptrolle übernehmen und den Zauberer Newt Scamandar auf seiner Entdeckungstour in den USA spielen.

Erstmals sprach Redmayne über sein neuestes, bis dato vermutlich größtes Projekt. Zur Vorbereitung habe er sich auch mit Autorin J.K. Rowling getroffen und sei begeistert von ihrem unerschöpflichen Wissen gewesen. "Was so beeindruckend ist, ist, dass ihre Vorstellungskraft ist so ausgeprägt und gründlich ist - es ist so enzyklopädisch", berichtete er laut "comingsoon.net". 

Aber nicht nur von der Schriftstellerin und Produzentin war der schöne Brite begeistert, sondern auch von David Yates, der die letzten vier Potter-Filme als Regisseur umsetzte und auch für "Phantastische Tierwesen" verantwortlich ist. "Er ist wundervoll", schwärmte Redmayne. "Auch wenn bei diesen Filmen ein Maßstab angelegt wird, der einschüchternd sein könnte, hat er solch eine Freundlichkeit und Brillanz, dass es sich sehr intim anfühlt. Hoffentlich wird es gut."

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt