Fernsehen

Eddie Murphy wird wieder zum "Beverly Hills Cop"

In drei Filmen schlüpfte Eddie Murphy in den achtziger und neunziger Jahren in die Rolle des scharfzüngigen "Beverly Hills Cop" Axel Foley. "Ich lös den Fall auf jeden Fall" heißt es für den heute 51-Jährigen Schauspieler auch in diesem Jahr wieder. Der kultige Cop geht im Fernsehen in eine neue Runde – wenn auch nur als Nebendarsteller.

Eddie Murphy (51) alias Plappermaul Axel Foley wird den "Beverly Hills Cop" nach fast 20 Jahren Pause wieder zum Leben erwecken. Geplant ist ein Pilotfilm fürs Fernsehen – und wenn dieser Erfolg hat, könnte sogar eine ganze Serie daraus werden.

Die Story jedenfalls klingt interessant. Es geht um Foleys Sohn Aaron, der wie sein Vater als Polizist für Recht und Ordnung sorgt. Allerdings hat er genug davon, ständig mit seinem alten Herrn verglichen zu werden. Er will sein eigenes Ding machen und endlich selbst ernst genommen werden.

Gespielt wird der Nachwuchs-Cop von Brandon T. Jackson (29). Der Schauspieler wirkte zuletzt in Filmen wie "Big Mama's Haus – Die doppelte Portion" und "Percy Jackson – Diebe im Olymp" mit. In seine Rolle als Sohn von Axel Foley in der Fortsetzung von "Beverly Hills Cop" hat sich der Darsteller bereits sehr gut eingefühlt. Bestes Zeichen dafür: Bei den Dreharbeiten trug Brandon T. Jackson die kultige Fan-Jacke der Detroit Lions, die Eddie Murphy bereits in den ersten Filmen getragen hatte.

Produzent Shawn Ryan (46) postete bereits erste Bilder der Dreharbeiten auf seinem Twitter-Account. Die Produktion läuft in Los Angeles auf Hochtouren. Wann genau mit dem neuen "Beverly Hills Cop"-Film auch in Deutschland zu rechnen ist, bleibt abzuwarten.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!