Gaming

E3: Größte Gaming-Messe der Welt wurde abgesagt!

Für viele Gamer ist die E3 so etwas wie der heilige Gral. Doch wird die Messe das erste Mal seit 1996 nicht stattfinden.

Gamescom 2017 Stimmung
Ob es bei der E3 anders als hier bei der Gamescom zu leeren Hallen kommen wird? David Rams

Update:
Inzwischen wurden die Gerüchte bestätigt: Die E3 wird 2020 nicht statt finden. Das twitterte unter Anderem Geoff Keighley. Der Grund ist wie vermutet die Angst vor dem Corona-Virus:



Ursprüngliche Nachricht:
Neuankündigungen und ein großes Treffen der gesamten Branche – die E3 ist seit vielen Jahren die wichtigste Gaming-Messe der Welt – auch wenn die Gamescom nicht mehr weit entfernt ist. Doch jetzt die Schock-Nachricht: Laut der Seite arstechnica.com soll die E3 dieses Jahr abgesagt werden. Damit würde sie das erste Mal seit 1996 nicht stattfinden.

Der Bericht der Seite beruht auf anonymen Quellen, die dem Veranstalter „Entertainment Software Association“ (kurz ESA) nahestehen. Eigentlich sollte die Veranstaltung wie immer im Los Angeles Convention Center über drei Tage lang die neuesten Spiele zeigen. Doch nicht nur die Quellen weisen auf eine Absage hin, auch der Indie-Publisher Devolver Digital twitterte: „Storniert alle eure E3-Flüge und –Hotels“. Über die Gründe ist noch nichts bekannt, die Vermutung liegt aber nahe, dass es mit dem Corona-Virus zusammenhängt.

Sollte die Messe wirklich abgesagt werden müssen, wäre das ein herber Schlag für den Veranstalter. Bereits letztes Jahr hatte Sony nicht teilgenommen, auch 2020 wollte der Hersteller der PS4 und PS5 lieber zu Hause bleiben. Auch andere Firmen und Publisher haben das Event immer unregelmäßiger für Ankündigungen benutzt oder sind inzwischen gar nicht mehr aufgetaucht.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt