Kino

Dwayne "The Rock" Johnson will Teddy-Zeichnung verfilmen

Eine Zeichnung im Internet inspirierte Dwayne "The Rock" Johnson zu einem Film: Ein Teddy verteidigt sein Herrchen mit einem winzigen Holzschwert.

Eine einfache Zeichnung auf einer Serviette könnte der zukünftige Stoff sein, aus dem Kinoträume sind. Das glaubt Dwayne "The Rock" Johnson, der nebenstehendes Bildchen für sich entdeckt hat und eine Geschichte daraus spinnen will. Zu sehen ist ein schlafendes Kind, das von einem furchtbaren Monster bedroht wird. Dem stellt sich ein winziger Teddybär entgegen, der mit einem Holzschwert bewaffnet Träume und Leben seines Herren zu schützen bereit ist. "Teddybären: Beschützen unschuldige Kinder vor Monstern unter den Betten seit 1902" lautet die Bildunterschrift. Geschaffen hat das Bild ein griechischer Softwareentwickler, der die Zeichnung irgendwann ins Netz stellte, wo sie New Line Cinema aufstöberte. Angeblich will das Studio nun daraus gleich ein großes Franchise machen - mit Dwayne Johnson und Beau Flynn, dem Produzenten von "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" an Bord.

 

Von Monstern und Teddybären

Nun braucht das vorerst auf "Teddy Bear" betitelte Projekt nur noch eine Geschichte, die aber sicher nicht lange gesucht werden muss: Schon ein kurzer Blick auf diese ungewöhnliche Zeichnung lässt die Phantasie galoppieren und schon warten Plüschtiere in Rüstungen nur darauf, Kinderwelten zu beschützen und scharfkrallige Monster zu besiegen.



Tags:
TV Movie empfiehlt