Stars

Dwayne „The Rock“ Johnson: Sein krasser Ernährungsplan

Um wie Dwayne „The Rock“ Johnson auszusehen, braucht es vor allem eins: stahlharte Disziplin. Doch wer denkt, dass ein täglicher Gang ins Fitnessstudio reicht, um solche Muskelberge aufzubauen, liegt definitiv falsch. Ein New Yorker Journalist wagte den Selbstversuch und futterte einen Tag lang wie „The Rock“.

The Rock bei der Fast and Furious 7 Premiere
Dwayne "The Rock" Johnson ist ein echter Muskelmann! / Getty Images

Sean Evans ist ein amerikanischer Online-Journalist. Nachdem der Ernährungsplan von Dwayne Johnson veröffentlicht wurde, stellte er sich als menschliches Versuchskaninchen bereit. Einen Tag lang wie der „Hercules“-Star essen? Sicherlich kein Problem, oder etwa doch?

Werfen wir doch einen Blick auf seinen Ernährungsplan. Am Tag verdrückt der 1.96 Meter große Schauspieler stolze sieben Mahlzeiten! Zusammengerechnet kommt er auf mehr als fünf Kilogramm Nahrung pro Tag! Hauptsächlich verspeist er Kabeljau. Aber auch zwölf Eier dürfen nicht fehlen. Einem normalen Menschen ist dieser Plan übrigens nicht zu empfehlen, denn solche Mengen zu verputzen, ist für jeden außer „The Rock“ ersten fast unmöglich, und zweitens ziemlich ungesund.


Legendärer Cheat-Tag 

Nicht nur sein gewöhnlicher Essensplan ist ziemlich krass. Im Jahr 2013 gönnte er sich den „Legendären Cheat-Tag“. Nach 150 Tagen ohne Süßstoffe, künstliche Zusätze, Zucker und Weizenmehl schlug er richtig rein. An einem einzigen Tag verdrückte er zwölf Pancakes, vier doppelten Pizzas und 21 Brownies! Zusammen ergibt das circa 13.000 Kalorien.



Tags:
TV Movie empfiehlt