Kino

Dwayne Johnson vertreibt Einbrecher am Film-Set

Der Schrecken aller Diebe: Dwayne "The Rock" Johnson dreht derzeit "The Fast and
Der Schrecken aller Diebe: Dwayne "The Rock" Johnson dreht derzeit "The Fast and the Furious 6" und verjagt nebenbei Einbrecher vom Set. (Getty) Getty

Dreiste Diebe wollten allerhand teures Equipment vom "Fast and Furious 6"-Set stehlen. Aber da kam ihnen Dwayne "The Rock" Johnson dazwischen.

Dwayne Johnson eignet sich hervorragend als Wachmann. Dies bewies der ehemalige Profi-Wrestler, der immer noch "The Rock" genannt wird, nun eindrucksvoll am Set seines neuen Films "The Fast and the Furious 6": Wie U.K. Report berichtet, habe es bei den Dreharbeiten einen Zwischenfall mit Einbrechern gegeben. Die machten sich am Drehort Hackney in Ost-London an einem Truck mit jeder Menge teurem Film-Equipment zu schaffen. Johnson, der für seine Rolle gerade als FBI-Agent herumlief, bemerkte das und konnte die Bösewichte in die Flucht schlagen: "Es war so lustig: The Rock sah wie ein Actionheld aus, weil er diese kugelsichere Weste und das FBI-Abzeichen trug", so ein Beobachter. "Auf einmal hörte man Schüsse und dieser Gigant, angezogen wie ein Cop, schlug die Typen in die Flucht. Die Diebe hauten ab und ließen die Crew von nun an in Frieden. Jetzt machen alle Witze, dass man keine Security brauche, wenn man The Rock habe."

 

Dwayne ist ein furchtloser Recke

 

Diese Geschichte ist so schön, dass sie eigentlich nur aus der Traumfabrik stammen kann. Doch auch wenn das Ganze hier und da ein bisschen ausgedacht klingt, so kann man sich Actionheld und Sympathieträger Dwayne Johnsons schon sehr hübsch bei der Vertreibung von fiesen Bösewichten vorstellen. Ganz lebensecht geht es dann auf jeden Fall im neuen "Fast & Furious" zu. Der sechste Teil der sensationell erfolgreichen Reihe startet am 23. Mai 2013 in unseren Kinos.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt