Kino

Dwayne Johnson hätte Lust auf "The Expendables 3"

"The Expendables 3" könnte sich Dwayne "The Rock" Johnson prima vorstellen. Sein Kumpel Sylvester Stallone müsste ihn eigentlich nur fragen.

Ob bei der Suche nach einer "Geheimnisvollen Insel", als "Zahnfee auf Bewährung" oder als Actionkanone in "G.I. Joe" (demnächst im Kino) - Dwayne Johnson hat im Kino jede Menge drauf und weiß, wie man neben den Brustmuskeln auch die Mimik spielen lässt. Seinen wohlgeformten Body kann Johnson aber natürlich vor allem im Actionkino bestens zeigen und so dürfte es eigentlich nicht mehr lange dauern, bis der Ex-Wrestler auch irgendwann bei Sylvester Stallones "The Expendables" aufschlägt. Auf die Frage, ob sich Dwayne Johnson eine Mitwirkung bei "The Expendables 3" vorstellen könnte, antwortete er: "Das kommt drauf an, aber generell schon. Ich mag Sly, er war lange Zeit mein Kumpel. Und ich mochte den ersten Teil sehr gern und bin auch auf den zweiten total gespannt. Aber klar, wenn Sly jemanden braucht der irgendwen vermöbelt, weiß er, dass ich zur Stelle wäre."

 

Wenn Sly ruft, würde Johnson kommen

Ob Sylvester Stallone seinen alten Buddy nun schon ein Angebot unterbreitet hat, ist nicht bekannt. Ein Posten in der schlagkräftigen Truppe ist auf jeden Fall frei, denn jüngst wurde bekannt, dass Steven Seagal nicht mehr mit an Bord sein wird. Wie es heißt, verhandelt Stallone nun mit Jackie Chan. Allerdings hat Stallone auch versprochen, für den dritten Teil ein paar jüngere Stars mit ins Boot zu holen - was eigentlich die Top-Gelegenheit für "The Rock" wäre.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!