Fernsehen

DSDS-Star Shirin David zeigt Polizeieinsatz in Musikvideo

Rapperin Shirin Davids „Hoes Up G’s Down“ taugt zu einem Skandälchen.

DSDS-Star Shirin David kreiert Parfum "Created by the Community"
Shirin David saß 2017 in der DSDS-Jury. DSDS-Star Shirin David kreiert Parfum "Created by the Community". Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Vergangene Woche kam es bei Dreharbeiten zu Shirin Davids neuer Single „Hoes Up G’s Down“ zu einem Polizeieinsatz, bei dem 74 Anzeigen verteilt wurden:

Wie jetzt bekannt wurde, wird der Polizeieinsatz im fertigen Clip zu sehen sein. Nach Informationen der „Bild“ handelt es sich dabei um Material, das Gäste der Corona-Party mit ihren Smartphones drehten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Double Cups Bubble Butts

Ein Beitrag geteilt von Shirin David (@shirindavid) am

 

Shirin Davids Management erklärt Musikvideo

Wie das Management der ehemaligen DSDS-Jurorin dem Blatt weiter berichtete, hätte das Musikvideo ohne die Aufnahmen der Gäste gar nicht veröffentlicht werden können. „Durch den Einsatz der Polizei konnten einige der geplanten Szenen nicht abgedreht werden. Daher haben wir uns kurzfristig entschieden, Videos von Gästen, die den Polizeieinsatz zeigen, mit einzubauen. Sonst wäre das Video durch die fehlenden Szenen nicht mehr rechtzeitig fertig geworden.“

Weitere spannende Fakten zum Videodreh lest ihr bei „Bild“. „Hoes Up G’s Down“ erscheint am Sonntag, 31. Juni, um 12 Uhr auf Shirin Davids YouTube-Kanal.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt