Stars

DSDS-Star Menowin Fröhlich droht nun Haftstrafe

Menowin Fröhlich muss sich wieder vor Gericht behaupten und riskiert eine Haftstrafe.

Menowin Fröhlich Sommerhaus de rStars Heiratsantrag
Menowin Fröhlich muss sich wieder vor Gericht behaupten und riskiert eine Haftstrafe. Foto: TVNOW

Um Menowin Fröhlich kehrt einfach keine Ruhe ein. Heute stand der ehemalige DSDS-Star mal wieder vor Gericht. Im vergangenen Jahr war er wegen Trunkenheit am Steuer zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt, die Staatsanwaltschaft war dagegen jedoch in Berufung gegangen Nun wurde der Prozess neu aufgerollt.

 

Menowin Fröhlich: „Komme mir vor, wie ein Mörder!“

Wie am Mittag vom Oberlandesgericht verkündet wurde, hätte das Gericht in Darmstadt eine Bewährungsstrafe in diesem Fall gar nicht stattgeben dürfen. Stattdessen hätte eine Zwangseinweisung in Therapie erfolgen müssen. Nun muss Menowin Fröhlich sich also erneut vor Gericht behaupten und läuft damit sogar Gefahr, dieses Mal eine Haftstrafe zu kassieren.

Menowin selbst ist mit der heutigen Entscheidung unzufrieden: „Das ging nicht so toll für mich aus. (...) Es wird nochmal eine Verhandlung geben, in der das Ganze nochmal komplett neu verhandelt wird. Es wurde gar nicht darauf geachtet, was ich in der Zwischenzeit schon alles gemacht habe, dass ich schon ein halbes Jahr in Behandlung bin. Ich finde das total schade. Ich komme mir echt krass behandelt vor, als wäre ich ein Mörder!“

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt