Stars

DSDS-Star Menderes: Große Sorge nach Not-OP!

Menderes Bagci
Große Sorge um DSDS-Star Menderes: Der Sänger musste vier Stunden notoperiert werden. Sein Zustand ist immer noch etwas ungewiss. /Picture Alliance

Was ist nur mit Menderes los? Der DSDS-Star wurde laut "Bild" mit heftigen Schmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert und musste zur Not-OP. Alle Infos zu seinem Gesundheitszustand!

Eine vierstündige Not-OP hat Menderes laut Bild-Informationen wohl das Leben gerettet. Die Fans machen sich derzeit große Sorgen um den kultigen DSDS-Star, der wohl vor einigen Tagen aufgrund akuter Beschwerden ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Und tatsächlich war die Sorge der Fans berechtigt: Denn Menderes klagte über eine akute Blinddarm-Entzündung, die sich auf seinen Dünndarm ausgeweitet hatte.

 

Menderes nach Not-OP: "Ihm geht es nicht gut"

Entwarnung gibt es nach der Not-OP laut „Menderes“-Manager Engin Cömert gegenüber BILD noch nicht: „Den Eingriff kann ich bestätigen. Menderes liegt nun zur Beobachtung im Krankenhaus. Ihm geht es nicht gut, er kann kaum schlafen. Aber er ist stark. Er hat erst nach der eigentlichen Blinddarm-OP erfahren, dass ein langes Stück vom Darm herausgeschnitten wurde. Durch den Eingriff konnte er gerettet werden.“

Schon früher klagte Menderes über chronische gesundheitliche Probleme: Denn der Dschungelcamp-Star leidet schon seit geraumer Zeit an Colitis Ulcerosa, einer Entzündung der Dickdarm-Schleimhaut. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt