Stars

DSDS-Star Luca Hänni macht Schluss | Zu viel Ärger wegen Christina Luft

Die Gerüchte um eine Beziehung zwischen Luca Hänni und Christina Luft werden immer lauter. Jetzt reicht es dem „Let’s Dance“-Gewinner – Er will mehr Privatsphäre.

Luca Hänni und Christina Luft
Luca Hänni verabschiedet sich aus der Öffentlichkeit. Die Gerüchte um ihn und seine "Let's Dance"-Partnerin Christina Luft wurden ihm zu viel! Foto: Christina Luft auf Instagram

Ja, es stimmt, wenn es um Sänger Luca Hänni (25) geht, interessiert uns nur eins: Was ist denn jetzt mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft (30)? Immer wieder ploppen neue Gerüchte auf, die beweisen wollen, dass die beiden nach ihrem „Let’s Dance“-Sieg zusammen sind. Immerhin verbringen sie viel Zeit miteinander, teilen das auch via Instagram mit ihren Fans. Doch damit soll jetzt Schluss sein!

 

Mehr Privatsphäre für Luca Hänni

In der Schweizer Talkshow „Gredig Direkt“ sprach Urs Gredig (50) mit dem Sänger über seine steile Karriere-Laufbahn, aber auch über sein Privatleben. Da durfte die Frage nach Christina Luft natürlich nicht fehlen. Hänni dementierte die Spekulationen mit einem netten Lächeln: „Ich will gar nichts klarstellen und es eigentlich auch gar nicht thematisieren. Ich sage so viel: Wir verstehen uns einfach super, und deswegen habe ich sie gefragt, ob sie im Video mitmachen will.“ Er ist sichtlich genervt von all‘ den Spekulationen und Gerüchten rund um sein Privatleben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Hänni betonte ebenfalls, dass er auch nicht umgezogen sei, wie behauptet wurde. Er zieht jetzt seine Konsequenzen und hat gelernt, was er künftig preisgeben will. „Ich will mehr abgrenzen, was ich zeige und was nicht“, erklärt er bestimmt, ohne dabei jedoch sein charmantes Grinsen zu verlieren. Es wird also leiser um den Sänger, das zeigt sich bereits auf seinem Instagram-Account. Dort hält er sich inzwischen mit seinen Storys zurück. Fans hoffen natürlich, dass er sich nicht auch noch musikalisch zurückzieht. Schluss also mit der Social-Media-Offensive der letzten Wochen.

Wir gönnen es Luca!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt