Fernsehen

DSDS-Schock: Dieter Bohlen in Gefahr

Der Dreh für die Recalls von "Deutschland sucht den Superstar" waren enorm gefährlich - auch für Pop-Titan Dieter Bohlen.

Dieter Bohlen
Für Dieter Bohlen war der "DSDS"-Recall in Südafrika gefährlicher als gedacht Foto: Getty Images

Die Castings sind fast durch, ein Moderator für die Live-Shows wurde auch gefunden - bei "DSDS" geht es langsam in die heiße Phase. Allerdings war der Dreh für die Recalls in Südafrika alles andere als ungefährlich.

Wie extratipp.com berichtet, habe der Dreh am Strand die Crew vor einige Herausforderungen gestellt. So sei man vor allem von den hohen Wellen überrascht gewesen.

Eine ist sogar so hoch gewesen, dass sie plötzlich das Set wegspülte - und den DSDS-Chef direkt mit. Der habe sich im Wasser überschlagen, kam jedoch ohne größere Blessuren davon.

 

Bohlen sieht den Vorfall gelassen: "Der Recall in Südafrika war schon lustig. Das hätte man alles gar nicht so planen können, was da passiert ist." Ob die Drehpanne auch in der Fernsehausstrahlung zu sehen sein wird, wollte er aber nicht verraten.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt