Fernsehen

DSDS-Recall in Dubai: Neue Casting-Kandidaten sorgen für Ärger

Zum Beginn des Recalls in Dubai hat Dieter Bohlen schlechte News für die DSDS-Kandidaten: „Nebenbei laufen die Castings weiter!“ Ärger ist vorprogrammiert!

Dominic Fritz beim DSDS-Recall in Dubai.
Dominic Fritz beim DSDS-Recall in Dubai. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Der DSDS-Auslandsrecall in Dubai findet 2017 unter härteren Bedingungen statt als zuvor. „Bisher war es ja immer so, dass einer von euch am Ende der Superstar war. Das ist nicht mehr so", erklärt Bohlen den Top-30-Kandidaten. „Nebenher laufen die Castings weiter. Wir haben ganz, ganz viele neue Kandidaten mit nach Dubai gebracht, die nichts anderes wollen, als auch in die Mottoshows zu kommen und euch eure Plätze wegzunehmen!"

Das heißt nicht nur Potenzial für viel Ärger, sondern dass bei DSDS 2017 schnell Köpfe rollen werden – ein Mega-Aufreger für die Kandidaten! Sicher ist, dass Talente wie Dominic Fritz zu der Gruppe stoßen.

 

DSDS-Recall in Dubai: Neuer Jury-Joker

Wie bei den Castings in Deutschland warden die Kandidaten einen Jury-Joker wählen, der im Ernstfall das Zünglein an der Waage ist, wenn es um das Weiterkommen geht. Das „Ja“ oder „Nein“ von der Jury gibt es also direkt nach jedem Auftritt.

Mehr zu DSDS bekommt ihr auf unseren großen Übersichtsseite zu "Deutschland sucht den Superstar".

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt