Fernsehen

DSDS | Michael Wendler: Böse Worte von Mike Singer

DSDS-Juror Mike Singer schießt gegen seinen ehemaligen Kollegen Michael Wendler.

Mike Singer DSDS Jury
Mike Singer hat die Schnauze voll von Michael Wendler. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Nach Michael Wendlers (48) jüngsten kontroversen Aussagen entschied sich RTL, den Schlagersänger komplett aus der laufenden 18. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ herauszuschneiden.

Bereits in der zweiten Casting-Episode war Wendler nicht mehr zu sehen. Nach Ausstrahlung auf RTL kommentierte der Sänger das Vorgehen RTLs auf seinem Instagram-Kanal. „RTL hat sich mit dieser Aktion ins eigene Knie geschossen und jegliche Glaubwürdigkeit verloren“, so der Sänger. „Diese Zensur meiner Person stellt sich gegen die eigenen Prinzipien des Senders.“ Außerdem wies er die Vorwürfe, er habe die Abkürzung KZ für Konzentrationslager verwendet, abermals zurück.

 

DSDS: Mike Singer reicht es

Mike Singer, der mit 20 Jahren der jüngste DSDS-Juror aller Zeiten ist, platzt jetzt die Hutschnur. „Hör bitte endlich auf“, wendete er sich auf seinem Instagram-Kanal an den ehemaligen Kollegen, „ich denke, du hast genug Schaden angerichtet.“

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt