Fernsehen

DSDS | Michael Wendler bekommt mehr Rechte als Dieter Bohlen!

Nicht alle Fans von „Deutschland sucht den Superstar“ freuen sich über die Verpflichtung Michael Wendlers. Doch der bekommt noch mehr Privilegien.

DSDS Michael Wendler Dieter Bohlen
Michael Wendler (links) und Dieter Bohlen suchen gemeinsam nach Gesangstalenten. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die neue DSDS-Jury steht fest: 2021 begeben sich neben Dieter Bohlen (66) auch Mike Singer (20), Maite Kelly (40) und Michael Wendler (47) für RTL auf die Suche nach Gesangstalenten.

Besonders an der Verpflichtung Michael Wendlers stoßen sich viele Fans. Auf Twitter zweifeln User seine Qualifikation für den Jury-Job an und sprechen von einem Tiefpunkt der Show.

Der Schlagersänger lässt sich die Freude über den neuen Job allerdings nicht vermiesen. Auf Instagram jubelte er: "Egal, du hattest mich nach dem ersten Hallo, Dieter! Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und ich bin sicher, dass wir alle sehr viel Spaß haben werden und tolle Talente finden."

 

Michael Wendler vergibt drei Wildcards

Michael Wendler
Michael Wendler freut sich auf seinen neuen Job. Foto: Getty Images

Umso mehr wird es einige DSDS-Fans ärgern, dass ausgerechnet Wendler ein besonderes Jury-Privileg hat. Er vergibt online drei Wildcards. Wer sich mit einem Video unter dem Hashtag #wendlerwildcard bewirbt, kann sich die Vor-Jury sparen und darf direkt vor den prominenten Juroren singen. „Ich suche drei Kandidaten persönlich aus“, betont er, „bewerbt euch jetzt!“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt