Fernsehen

DSDS: Maite Kelly mit großer Ankündigung vor dem Finale!

Die Sängerin bringt pünktlich zum Ende ihrer „Deutschland sucht den Superstar“-Zeit ihre neue Platte auf den Markt.

Maite Kelly
Maite Kelly bringt neue Musik auf den Markt. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die Quoten mögen vielleicht nicht mehr ganz so gigantisch sein wie vor 18 Jahren, dennoch zieht „Deutschland sucht den Superstar“ noch immer massive Aufmerksamkeit auf sich, auch wegen der vielen Geschichten, die sich rund um Kandidaten und Juroren der großen RTL-Show drehen.

 

DSDS: Maike Kelly veröffentlicht neues Album „Hello“

Dass kurz vor dem Finale der aktuellen Staffel bekannt wurde, dass Dieter Bohlen ab 2022 nicht mehr in der Jury sitzt, hat das Interesse an DSDS jüngst wieder in die Höhe getrieben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auch Co-Jurorin Maite Kelly profitiert von ihrer Teilnahme an DSDS. Klar, dass sie noch kurz vor dem Finale auf Instagram ihre neue Platte „Hello“ an – auf dem sie außerdem unverschämt gut aussieht. Wir würden uns nicht wundern, wenn sie diese im großen Live-Finale am Samstag, 3. April, auch vorstellen wird.

Für „Hello“ hat Maite übrigens 50 Songs geschrieben, von denen es die besten zwölf auf die neue Platte gebracht hatten.

Die Single-Auskopplung „Einfach Hello“ beschrieb sie jüngst übrigens so: „Ich wollte Leichtigkeit in diese Zeit bringen, das Publikum mitreißen. Mit einem Song, der wie ein 3-Minuten-Urlaubsfilm ist. Jeder steigt mit mir in diesen „Zug nach Nirgendwo“ ein. Ich wollte den Menschen ein 3-Minuten-Lächeln mitgeben und das romantische Gefühl, das vielen Schlagern anhaftet, transportieren. Ich sah mich in einem Zug sitzen und die großen Stars, wie Howard Carpendale oder Udo Jürgens, kamen rein. Beim Schreiben war ich wie in einem Film -und alle waren da!“

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt