Fernsehen

DSDS-Loft wird zum Big Brother-Container!

Im DSDS-Loft werden die Kandidaten rund um die Uhr gefilmt. Sollte etwas an den Gerüchten um die heimliche Liebe zwischen Elif Batman und Christopher Schnell etwas dran sein, werden die zwei bald auffliegen.

Elif Batman und Christopher Schnell
Elif Batman und Christopher Schnell (RTL / Stefan Gregorowius) RTL / Stefan Gregorowius

Überwachsungskameras im DSDS-Loft, die Kandidaten werden rund um die Uhr gefilmt, das gab es bisher noch nie.

Im kompletten Haus sind feste Kameras und Mikrofone installiert, eine Ausnahme bilden hier nur das Bad und die Schlafräume.
Wie bei Big Brother wird 24 Stunden am Tag im Haus gefilmt, die Begründung dafür von RTL „Bild“ gegenüber lautet: „In dieser Staffel wollen wir noch näher an unseren Kandidaten dran sein und zeigen ihre Entwicklungen hinter den Kulissen. Die Kameras im Loft sollen Diskussionen einfangen, wenn es um die Entscheidungen der Kandidaten geht. Die Privatsphäre der Kandidaten bleibt natürlich gewahrt.“

Es wird also kaum etwas geheim bleiben bei der diesjährigen DSDS-Staffel, jeder Zickenkrieg und jede heimliche Liebschaft wird direkt an Dieter Bohlen und die Öffentlichkeit gelangen.

Eine Herausforderung für Elif Batman und Christopher Schnell.
Über die beiden Sänger wird nämlich schon länger spekuliert, ob sie ein Paar sind oder nicht.

Sie zeigten sich in der Vergangenheit immer wieder sehr vertraut miteinander, bisher streiten sie jedoch eine Beziehung ab.
Im RTL-Live-Chat kommentierte Elif Batman: „Ich bin nicht mit Christopher zusammen. Wir sind sehr, sehr gute Freunde.“

Allerdings lenkte sie auch ein: „Man kann nie wissen, was daraus wird. Also man kann es ja nie so richtig voraussagen.“

Spätestens die Kameras im DSDS-Loft werden die Wahrheit ans Licht bringen, verstecken funktioniert in diesem Jahr nicht.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt