Fernsehen

DSDS-Jury 2019: Skandal-Musiker Xavier Naidoo als nächster Juror bestätigt

Derzeit laufen die Vorbereitungen auf die nächste Staffel von DSDS auf Hochtouren. Nun ist bekannt, wer neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi 2019 auf den Jury-Sesseln Platz nehmen wird: Xavier Naidoo.

Xavier Naidoo bei DSDS
Dieter Bohlen hat einen weiteren DSDS-Juroren an seiner Seite: Xavier Naidoo. RTL

"Dieser Weg wird kein leichter sein..." - unter diesem Motto scheint die kommende DSDS-Staffel stehen. Der Grund: Wie RTL nun verkündet hat, wird der Poptitan im nächsten Jahr von nicht nur von dem einstigen DSDS-Sieger Pietro Lombardi, sondern auch Xavier Naidoo unterstützt. Wer der vierte Juror sein wird, das will der Sender in den kommenden Tagen bekannt geben.

Der 47-Popsänger fühlt sich nach einer familiären Auszeit bereit für neue Herausforderungen: "Die Entdeckung und Förderung musikalischer Talente ist für mich eine Herzensangelegenheit – bitte bringt mich zum Staunen und Schwärmen. Besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Dieter." Seit Jahren habe er mit dem DSDS-Urgestein zusammenarbeiten wollen, doch "leider hat es zeitlich bisher nicht geklappt." 

Es ist nicht das erste Mal, dass Xavier Naidoo für das TV an einer Musikshow mitwirkt: Er stand bereits für zwei Staffeln von "The Voice Of Germany" als Juror vor der Kamera, war erster Gastgeber bei "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" und Moderator des Musikpreises "Echo".

 

DSDS-Jury 2019: Xavier Naidoo sorgte für etliche Skandale 

Allerdings bekleckerte sich der Sänger während seiner langjährigen Karriere nicht ausschließlich mit Ruhm: Marihuana-Besitz, Volksverhetzung, Homophobie - die Liste dessen, was Xavier Naidoo in den vergangenen Jahren vorgeworfen wurde, ist lang. Ob ihm die Teilnahme an DSDS hilft, sein ramponiertes Image wieder aufzubessern? So viel ist jedenfalls klar: Dieser Weg wird steinig und schwer...

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt