Fernsehen

DSDS-Gewinner 2020: Ramon Roselly siegt bei Dieter Bohlen souverän

Ramon Roselly
Ramon Roselly stammt aus einer Zirkusfamilie und arbeitete zuletzt als Gebäudereiniger. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Herzlichen Glückwunsch, Ramon Roselly. Der 26-jährige Gebäudereiniger aus Zschernitz setzte sich im großen Finale gegen Paulina Wagner (22), Chiara D'Amico (18) und Joshua Tappe (25) durch.

DSDS 2020 Finale
Chiara, Paulina, Joshua und Ramon (von links) vor dem DSDS-Finale. Foto: RTL

Roselly, der aus einer Zirkusfamilie stammt, präsentierte im DSDS-Finale „Tränen Lügen nicht“ von Michael Holm und „100 Jahre sind noch zu kurz“ von Randolph Rose, bevor er den Siegersong „Eine Nacht“ präsentieren durfte.

Bereits beim ersten Casting hatte Roselly klargemacht, dass er seinen DSDS-Weg mit alten Schlagern und Oldies pflastern würde. Das Konzept ging auf. „Du gibst jedem Ton so viel Gefühl mit“, lobte Pop-Titan Dieter Bohlen (66) im Finale. Und auch Schlagerexperte Florian Silbereisen (38) zeigte sich begeistert. Er kann sich durchaus vorstellen, Ramon in einer seiner Shows wiederzusehen:

 

DSDS: Ramon Rosellys Weg ins Finale

Als erste musste sich Paulina Wagner verabschieden. Mit Maite Kellys Song „Sieben Leben für dich“ konnte die Studentin leider nicht überzeugen. Danach flog Joshua Tappe aus dem Wettbewerb. Schlussendlich setzte er sich auch noch gegen Chiara durch. Er bekamm 80,82 Prozent der Stimmen im Finale der besten Zwei.

 

DSDS-Siegersong „Eine Nacht“ veröffentlicht.

Der von Dieter Bohlen komponierte Gewinnersong „Eine Nacht“ könnt ihr im Internet übrigens von allen vier Finalisten hören. „Ich habe versucht, einen nicht normalen Schlager zu schreiben“, erklärte Bohlen den Song, „der ist wirklich schwierig, ich habe so etwas noch nie komponiert. Das sind so viele Harmonien und Tonartwechsel drin.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt