Fernsehen

DSDS-Finalisten: Enttäuscht von Dieter Bohlen?

DSDS 2018 Finalisten
Sind die DSDS-Finalisten Michael Rauscher, Janina el Arguioui, Marie Wegener und Michel Truog enttäuscht von Dieter Bohlen? MG RTL D / Stefan Gregorowius

Heute Abend steht endlich das große Finale von DSDS an! Aber etwas wird anders sein, denn dieses Jahr darf sich eine Kandidatin über eine Sonderbehandlung von Dieter Bohlen freuen. Sind die anderen Finalisten jetzt enttäuscht vom Pop-Titan?

Bisher war es immer so, dass Dieter Bohlen die Final-Songs für die Kandidaten geschrieben hatte. Denn am Ende der Sendung werden alle Finalisten mit ihrem eigenen Song auftreten, der im Anschluss auch als Single erhältlich ist.

Dieses Mal darf sich nur DSDS-Küken Marie Wegener über den Bohlen-Support freuen, denn sie ist die einzige, die ein von ihm geschriebenes  Lied performen darf. Alle anderen mussten ihre Songs selbst schreiben. Zeigt das, was schon alle vermuten? Nämlich, dass Marie Wegener Dieters Top-Favoritin ist.

 

DSDS-Finalisten: Enttäuscht von Dieter Bohlen?

Im Interview mit Promiflash verraten die anderen Kandidaten, wie es Ihnen damit geht: „Natürlich wäre es toll einen Song von Dieter Bohlen zu haben, aber ich bin genauso froh über meinen Song“, findet Michael Rauschers. Er performt seinen Song „So wie wir war’n“.

Und auch Michel Truog freut sich für Marie: „Es wäre auch sehr cool, wenn er für alle Finalisten einen Song geschrieben hätte, aber er hat nun einmal viel zu tun.“ Auch er singt seinen Song „Und sie rennt“ auf Deutsch.

Nur die frisch verlobte Janina El Arguioui singt einen englischen Song. „Parachute“ heißt ihre Nummer.

Das Finale von DSDS läuft heute um 20:15 live auf RTL.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt