Fernsehen

DSDS-Finale | Florian Silbereisen traf Absprachen mit 2 Kandidaten

DSDS-Juror Florian Silbereisen schiebt die Karriere der Finalisten an.

Chiara und Lydia im DSDS Halbfinale
Chiara D'Amico (19) scheint nicht zu Florian Silbereisens Favoriten zu gehören. Foto: TVNOW / Strefan Gregorowius

Beatrice Egli (31) ebnete dem Schlager bei DSDS mit ihrem Sieg endgültig den Weg. Und im Finale 2020 bekommen wir mehr deutsche Stimmungsmusik zu hören als jemals zuvor.

Mit Ramon Roselly Kaselowsky (26) als auch Paulina Wagner (22) und Chiara D’Amico (18) wollen gleich drei von vier Endrunden-Kandidaten in der Schlagerbranche Fuß fassen. Ganz günstig, dass ausgerechnet Florian Silbereisen (38) den Jury-Platz Xavier Naidoos (48) einnahm.

 

Florian Silbereisen will Ramon Roselly und Paulina Wagner

Paulina Wahner und Ramon Roselly
Paulina Wahner und Ramon Roselly. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Wie „Bild“ weiß, soll Silbereisen bereits geheime Absprachen mit Ramon und Paulina getroffen haben. Es geht um Auftritte in seinen Shows im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Ob Chiara das gern hört?

„Es wäre natürlich super, bei Flori aufzutreten. Der moderiert die größten Schlager-Sendungen im deutschen TV“, so Ramon gegenüber Bild, ein Teil dessen zu sein, sei ein großer Traum.

Und auch Wagner würde sich freuen: „Noch habe ich keine neuen Projekte, aber ich bin für alles offen. Ein Auftritt bei Florian Silbereisen wäre natürlich schön, seine Feste sind genial. Ich würde sehr gerne in seiner Show auftreten.“

Paulina gibt an, gern weiter in der Unterhaltung tätig sein zu wollen. Schützenhilfe bekommt sie von Dieter Bohlen (66).  „Sie ist wie für das Fernsehen geschaffen“, so Bohlen gegenüber „Bild“.

Wer sich im DSDS-Finale 2020 durchsetzen kann, erfahren wir heute ab 20.15 Uhr bei RTL.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt