Fernsehen

DSDS-Finale 2016: Thomas, Laura und Prince kämpfen um den Titel!

Am Samstag kürt RTL den 13. Superstar: Im DSDS-Finale 2016 in Düsseldorf kämpfen Thomas, Laura und Prince um 500.000 Euro und einen Plattenvertrag.

DSDS Finale
Drei Finalisten, eine Show: Am 7. Mai wird der nächste DSDS-Sieger gekürt. /RTL / Stefan Gregorowius

Drei haben es geschafft: Laura van den Elzen, Thomas Katrozan und Prince Damien haben sich in der Top-6-Show in Duisburg durchgesetzt. Auf die Kandidaten wartet jetzt eine Final-Show in atemberaubende Kulisse im Düsseldorfer ISS Dome. Ihr möchtet unter den rund 13.000 Zuschauern sein und euren Favoriten unterstützen? Karten für das Finale im ISS Dome in Düsseldorf könnt ihr euch bei RTL Tickets sichern.

Die diesjährige DSDS-Staffel steht unter dem Motto "No Limits". Ob Rapper, Punk-, Schlager- oder Opernsänger - jeder durfte sich der Jury rund um Dieter Bohlen präsentieren. Die Zuschauer erwartet im Finale deshalb eine bunte Musikvielfalt.

Rastafari mit Bühnentalent

Er will "König von Deutschland" werden: Der Rasta-Mann Thomas Katrozan überzeugte in der Top-6-Show mit dem bekannten Song von Rio Reiser. Der Tontechniker aus Leipzig hat vor allem bei Dieter Bohlen ein Stein im Brett.

Zu Beginn der Show habe er gedacht, dass Thomas "ein ganz leicht angekiffter Rastamann" sei, mit dem man überhaupt nicht reden kann. Aber das sei überhaupt nicht der Fall. "Bei dir ist wirklich dieser Spaßfaktor am größten", zeigt sich Bohlen bei der letzten Show begeistert.

Als Vollblutmusiker ist für Thomas die Showbühne nicht unbekannt. Mit seiner Band "Captain Katze" hat er schon einige Auftritte hinter sich gebracht. Ob er mit seiner Erfahrung beim Finale punkten kann?

Casting-Show die Zweite

Jede Staffel braucht seinen Paradiesvogel. Mit glitzernen Gürtelnieten am Auge und schrillen Outfits nimmt auf jeden Fall Prince Damien diese Rolle ein. Der Sänger, der mit dem klangvollen Namen Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger in Johannesburg geboren ist, hat schon einmal sein Glück bei einer Casting-Show versucht: In der britischen Ausgabe von "The X Factor" konnte er leider nicht überzeugen. 

Ein Geheimnis um seine Person lässt Prince Damien in Interviews offen. Auf die Frage hin, ob er schwul sei oder nicht, antwortet der Sänger im "Promiflash-Interview": "Komme, was wolle. Ich weiß es nicht." Für ihn stehe die Musik momentan an erster Stelle.

Seinen Lebensunterhalt verdient sich der quirlige Münchner derzeit als Barkeeper, Choreograf, Tänzer und Tanzlehrer. Doch der DSDS.-Sieg soll ihm nun zum großen Musikerfolg verhelfen.

Mit Holland-Power zum Sieg

Sie ist das Küken unter den Finalisten. Die 18-jährige Laura van den Elzen möchte mit weiblichem Charme ihre Konkurrenten ausstechen. Die Holländerin überzeugte bisher vor allem mit ihrer Rock-Stimme Fans und Jury. Für die Sängerin wäre der DSDS-Sieg nicht der erste Titel in ihrer Musikkarriere: 2015 wurde sie als bestes Country-Nachwuchstalent der Niederlande ausgezeichnet. Jetzt soll es in Deutschland mit einem Plattenvertrag klappen. 

Schritte zum Erfolg

Wer wird am Samstag als Sieger von der Bühne gehen und mit Dieter Bohlen ins Studio gehen? Eines steht fest: Die erste Platte des DSDS-Siegers 2016 wird am 20. Mai veröffentlicht. Doch damit nicht genug: Erstmals in der DSDS-Geschichte gehen ab dem 22. die Top 6 der Staffel zusammen mit Band auf große Deutschland-Tour. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt