Fernsehen

DSDS 2020: Kandidat im Recall trotzdem vor Rauswurf

In der neuen Staffel "DSDS" gibt es wieder einen bunten Strauß Kandidaten. Einer sticht heraus - und ist trotz Recall-Zettel vom Rausschmiss bedroht.

Dieter Bohlen
Dieter Bohlen kennt kein Pardon Foto: Getty Images

Die Castings von "Deutschland sucht den Superstar" gehören schon immer zu den absoluten Highlights der Show. Neben einigen skurilen Kandidaten bewegen vor allem die tragischen Schicksale viele Zuschauer.

 

Bei Aschkan Miri-Razani sieht das ganze noch ein bisschen anders aus. Er gibt beim Casting offen zu, Menschen geschlagen und deshalb seine Ausbildungsstelle verloren zu haben. Er spricht davon, "Pech" zu haben, doch Juror Xavier Naidoo sagt ihm ernst: "Deine Worte zeigen mir: Du hast noch einen weiten Weg vor dir. Du sagt, du hast Pech gehabt, anstatt zu sagen, ich habe Scheiße gebaut."

Noch vor dem Auftritt gab der 22-Jährige zu: „Ich war vor drei Jahren aggressiv. Wenn da jemand zu mir ‚Du Hurensohn‘ gesagt hat, bin ich direkt hingegangen, und hab ihm die Faust gegeben, ohne zu reden."

 

DSDS: Bohlen droht mit Rauswurf

Zwar konnte Aschkan mit seinem Gesang sowohl Pietro Lombardi, dessen Lied "Nur ein Tanz" er vortrug, als auch Dieter Bohlen überzeugen. Allerdings meinte der Pop-Titan am Ende auch ernst: "Sollte rauskommen, dass er wirklich stark kriminell ist, ist das eh kein Thema für DSDS."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Aschkan wäre nicht der erste DSDS-Kandidat, der mit Vorstrafe in der Casting-Show weit kommt. Zum Beispiel hatte Mark Medlock bereits einen Eintrag wegen Beleidigung, bevor er 2007 gewann. Ein Ausschluss auf Grund einer krimiellen Vergangenheit wäre etwas, was die Show noch nie gesehen hat.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt