Fernsehen

DSDS 2019: Schock für Dieter Bohlen | Kaum Kandidaten beim Casting

Keine guten Nachrichten für alle DSDS-Fans: Bei den ersten Castings zur kommenden Staffel 16 auf RTL sollen viel zu wenig Leute ihr Glück versucht haben.

DSDS 2019: Schock für Dieter Bohlen | Kaum Kandidaten beim Casting
Kaum jemand will Dieter Bohlen noch sein Talent beweisen. Foto: Getty Images
 

DSDS: Kaum jemand kommt zu Casting

Ist der Hype um "Deutschland sucht den Superstar" nun endgültig vorbei? In den letzten Jahren hatte die Kult-Show bereits mit schwächelnden Quoten zu kämpfen. Nach den Zuschauern fehlen der Sendung jetzt aber anscheinend auch noch die Kandidaten.



Wie die "Neue Westfälische" berichtet, erschienen zum Casting in Bielefeld kaum Männer und Frauen, um vor die Jury um Dieter Bohlen zu treten. Und das obwohl das Event mit Sicherheitsmännern und Absperrungen perfekt vorbereitet war. Am Ende hatten die Security-Mitarbeiter aber nicht sehr viel zu tun.

Im Wartebereich, so heißt es in dem Artikel, haben nur wenige Kandidaten Lust darauf, sich und ihr Talent präsentieren zu dürfen. Schlangen vor der Location? Fehlanzeige. Stattdessen gähnenden Leere im Wartebereich. Lediglich drei Teilnehmer des Castings sollen es am Ende in die nächste Runde geschafft haben. Ein ereignisloser Tag für Dieter Bohlen und seiner Kollegen.

 

Dieter Bohlen: Mit Pietro Lombardi zurück zum DSDS-Erfolg

Dabei sollten doch in diesem Jahr durch das neue Jurymitglied und DSDS-Sieger Pietro Lombardi neue, frische Talente angezogen werden. Der Neue in der Jury gehört zu einer der wenigen Talente, die auch nach ihrem Erfolg in der Castingshow noch immer im Geschäft sind. Überzeugt hat das anscheinend trotzdem nur die Wenigsten. 



Bleibt zu hoffen, dass bei den noch kommenden Castings mehr Nachwuchstalente sich dem Urteil des Pop-Titans und seinen Kollegen stellen wollen. Schließlich ist DSDS zumindest bei den Zuschauern seit Jahren eine der beliebtesten Shows im deutschen Fernsehen. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!