Stars

DSDS 2019: Pietro Lombardi offiziell Juror! | Dieter Bohlen wollte ihn schon viel früher!

DSDS 2019: Pietro Lombardi offiziell Juror! | Dieter Bohlen wollte ihn schon viel früher!
Pietro Lombardi wird 2019 in der DSDS-Jury sitzen. Facebook/Pietro Lombardi

Was für ein DSDS-Hammer! Bis zur neuen Staffel 2019 ist es zwar noch lange hin, doch nun wurde offiziell bestätigt, dass Pietro Lombardi neben Dieter Bohlen in der Jury Platz nehmen wird.

 

DSDS 2019: Dieter Bohlen wollte Pietro Lombardi schon viel früher als Juroren

Erst vor wenigen Wochen endete die diesjährige DSDS-Staffel, doch offenbar scheinen die Vorbereitungen auf die kommende Saison bereits auf Hochtouren zu laufen: Wie Dieter Bohlen nun begeistert auf Instagram verkündete, wird Pietro Lombardi 2019 Mitglied der DSDS-Jury werden.

"Pietro freut sich mega über seinen neuen DSDS Job! Seht selbst!!! Vorfreude auf DSDS ist bei mir vorprogrammiert...", schreibt der Produzent zu einem Video, das den Castingshow-Neuzugang zeigt, der sich vor Freude kaum einkriegt.

"Was gerade in mir vorgeht, ist unbeschreiblich. Ich weiß nicht, ob ich aus der Emotion weinen soll, lachen, hundert Liegestütze machen oder einen Besen essen...", erklärt Pietro Lombardi, bevor er vor Aufregung und Tatendrang in einen Pool springt. Nicht jedoch, ohne zu verraten, dass sein Mentor ihn bereits gerne viel früher dazu habe holen wollen.

 

DSDS-Juror Pietro Lombardi: Heimspiel bringt Vorteile

Dieter Bohlen könnte sich wohl kaum einen besseren an seiner Seite wünschen: Für Pietro Lombardi ist die Rückkehr zur Castingssendung ein Heimspiel. Immerhin hat der Ex von Sarah Lombardi seine ersten Schritte im Musikbusiness selbst erst mit der DSDS-Teilnahme gemacht und weiß als Sieger von 2011 genau, worauf es ankommt.

Außerdem dürfte 2019 mehr Einigkeit in der Jury herrschen, denn der Pop-Titan und der junge Musiker sind laut RTL gute Kumpels. 

Im Interview mit dem Sender konnte Pietro Lombardi seine Begeisterung über diese Chance nicht verbergen: "DSDS hat all das, was mir in den letzten sieben Jahren passiert ist, überhaupt erst ermöglicht. Dass ich jetzt als Juror an der Seite von Dieter Bohlen zurück "nach Hause" kommen darf, bedeutet mir mindestens genauso viel wie DSDS damals zu gewinnen."

In der 16. Staffel lernt er nun also die Seite derjenigen kennen, die über die Nachwuchstalente urteilen: "Ich bin mir der Verantwortung bewusst, was es bedeutet, als erster ehemaliger Kandidat Teil der Jury zu sein und über das Talent der neuen Teilnehmer zu urteilen. Ich werde versuchen, meine Erfahrungen aus den vergangenen Jahren an die Kandidaten weiterzugeben."

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt