Fernsehen

DSDS 2018: Recall | Ort und Start

DSDS 2018: So gefährlich ist der Recall in Südafrika
In der neuen DSDS-Staffel gibt es wilde Recalls in Südafrika. / MG RTL D / Stefan Gregorowius

Am 3. Januar 2018 geht es endlich wieder los: Die neue Staffel von DSDS startet auf RTL. Doch die Suche nach einem neuen Superstar ist nicht ungefährlich. Wartet den Recall ab!

 

DSDS-Recall an besonderem Ort: Gefährliche Tiere bedrohen die Kandidaten

Die neue DSDS-Jury, die aus Mousse T, Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen besteht, dreht derzeit im Pilanesberg Nationalpark in Südafrika, denn dort finden die Recalls statt. Dort werden jedoch nicht nur Superstars gesucht, dort leben auch unglaublich gefährliche Tiere wie Elefanten, Büffel, Nashörner, Löwen und Leoparden!

 

DSDS-Recall: Start

Der Recall ist ab März 2018 samstags auf RTL zu sehen.

 

Ranger bewachten den DSDS-Dreh

Deshalb mussten die Dreharbeiten von Rangern bewacht werden. Einer macht im ‚Bild‘-Interview klar: „Hier am Set wurde vor einer Woche noch ein Gnu von Löwen gerissen. Normalerweise dürfen Besucher an dieser Stelle nicht einmal aus ihren Autos aussteigen, weil es zu gefährlich ist.“ Außerdem warnt der Ranger: „Gerade die Löwen sind gefährlich, weil man sie im dichten Gras erst sieht, wenn sie 20 Meter vor einem sind.“

 

Dieter Bohlen: 'Modern Talking'-Schrei zur Verteidigung

Es kam zu Verzögerungen bei den Dreharbeiten, wenn akute Gefahr bestand, wie am Set nahe einem See mit Nilpferden. Da Nilpferde immerhin für mehr menschliche Todesopfer verantwortlich sind als jede andere Großtierart auf dem Kontinent, nahm auch die Jury die Verzögerungen gelassen hin.

Doch Jury-Urgestein Dieter Bohlen hat keine Angst. Im Gespräch mit ‚Bild‘ erklärt er: „Falls wirklich was passiert, würde ich einen ganz hohen, lauten ,Modern Talking‘-Schrei loslassen, der würde jeden Löwen vertreiben.“  

Trotzdem will Dieter Bohlen natürlich Acht geben: „Wenn man Fernsehen macht, denkt man komischerweise immer, es kann nichts passieren. Man blendet die Gefahr komplett aus und denkt überhaupt nicht darüber nach, dass ein Nilpferd aus dem Wasser kommen und einen platt trampeln könnte.“

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt