Fernsehen

DSDS 2017: Final-Song wird nicht von Dieter Bohlen produziert!

Eine Überraschung für alle treuen DSDS-Fans: In diesem Jahr wird nicht Dieter Bohlen den finalen Gewinner-Song produzieren.

So viel verdient DSDS-Urgestein Dieter Bohlen!
Dieter Bohlen: Er wird nicht den Final-Song für DSDS 2017 produzieren.
 

Dieter Bohlen: Pop-Titan produziert keinen Final-Song für DSDS 2017

Am 6. Mai 2017 findet das DSDS-Finale statt. Eine Neuerung im Vergleich zur letzten Final-Show steht jetzt bereits fest: Der Sieger wird keinen Song von Produzent und Jury-Boss Dieter Bohlen präsentieren.

"Für mich ist es dieses Jahr wirklich unmöglich, das mit voller Energie durchzuziehen", sagte Dieter Bohlen jetzt der "Bild"-Zeitung. Der Pop-Titan ist einfach zu beschäftigt.

"Ich sitze im Moment in drei Studios und arbeite parallel an neuen Alben von Andrea Berg und Vanessa Mai. Außerdem remixe ich gerade die alten ,Modern Talking‘-Hits für eine neue Veröffentlichung", erzählt er weiter.

Es ist das vierte Mal, dass Dieter Bohlen in 14 Staffeln DSDS nicht mit dem Sieger den Song produziert. Zuletzt hatte er 2014 nicht mit Aneta Sablik zusammengearbeitet.

Ob das ein schlechtes Omen ist und der Sieger von DSDS ohne Bohlen-Unterstützung keine Chance auf Erfolg hat? Wir sind gespannt, wer sich im Finale durchsetzen wird und mit welchem Song es an die Spitze der Charts gehen soll.

Im Video erfahrt ihr, was aus den DSDS-Gewinnern aus den vergangenen Staffeln wurde:

 

Alle News zu DSDS findet ihr auf unserer großen Übersichtsseite DSDS 2017.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt