Fernsehen

DSDS 2016: Prince Damien ist der neue Superstar!

Im mittlerweile 13. DSDS-Finale konnte sich Prince Damien mit seinem Siegersong „Glücksmomente“ durchsetzen – und hat sich so einen Plattenvertrag gesichert.

Prince Damien DSDS 2016
Prince Damien kann sich über eine Geldprämie und einen Platternvertrag bei Universal freuen. /RTL

Prince Damiens Konkurrenten im Finale waren die Niederländerin Laura van den  Elzen sowie Thomas Katrozan aus Leipzig. Mit den Songs „Let it go“ von James Bay sowie „Stimme“ von EFF konnte er die Jury als auch das Publikum überzeugen. Neben einem Plattenvertrag konnte Prince Damien außerdem 500.000 Euro Siegerprämie einstreichen.

 

Weniger Zuschauer als je zuvor

Um dem Motto der aktuellen Staffel, „No Limits“, gerecht zu werden, fanden die „Deutschland sucht den Superstar“-Shows auch an ungewöhnlichen Orten –  wie zum Beispiel einem Kloster – statt. Trotz dessen schalteten in diesem Finale schokierenderweise weniger Zuschauer als je zuvor ein: Mit nur 4 Millionen Interessierten lag die Reichweite von "DSDS" in diesem Jahr bei 800.000 Zuschauern weniger als noch im letzten Jahr!

Doch auch wer am Samstag nicht beim „DSDS“-Finale mitgefiebert hat, kann sich hier nun den Siegersong anhören!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt