Fernsehen

Dschungelprüfungen: Sonderbehandlung für Menderes?

Dschungelprüfungen 2016: Erfährt Menderes wegen seiner Darmkrankheit eine Sonderbehandlung?
Wird Menderes im Dschungel besonders behandelt? Dschungelprüfung Menderes

Sonderbehandlung bei den Dschungelprüfungen? Laut dem RTL-Boulevard-Magazin „Explosiv“ leidet Menderes Bagci unter einer Darmerkrankung. Beim gestern ausgestrahlten DSDS-Casting zeigte sich Dieter Bohlen schockiert über den Gewichtsverlust seines Dauerkandidaten.

Von „Magerschock“ war heute zu lesen. Kann Menderes Bagci das Dschungelcamp, in dem er die folgenden zwei Wochen verbringen soll, überhaupt übersehen? Bisher hält er sich bedeckt. Allerdings schließe er nicht aus, so Menderes gegenüber „Explosiv“, mit den Kandidaten im Camp über sein Leiden zu sprechen.

Keine Essens-Prüfungen?

Medienmanager Markus Krampe, der die Krankheit Menderes‘ kennt, mutmaßt in „Explosiv“, dass der Sänger das Camp nicht lange durchhält. „Das ist nicht ohne und die Zuschauer werden es merken. Das wird bei Stress-Situationen an die Substanz gehen, insbesondere bei üblem Essen, was im Dschungel auf den Teller kommt.“

Abzuwarten bleibt auch, ob Menderes sich im geforderten Maße an den Dschungelprüfungen beteiligen kann, oder ob er seine Sonderbehandlung erfährt. Schließlich könnten ihm dann schlimmere Speisen bevorstehen als Reis und Bohnen.

Ob er eine Sonderbehandlung erfährt, werden wir ab morgen, 21.15 Uhr, wissen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt