Fernsehen

Dschungelcamp war die erfolgreichste Show 2016!

2015 konnte mit „Tatort“ zum ersten Mal keine Sportsendung den Titel der meistgesehenen Sendung des Jahres einheimsen. Doch welche Show ergatterte den Titel 2016?

Das Siegertreppchen erklommen hat laut „dwdl.de“ 2016 wenig überraschend die Fußball-EM: Mit 29,8 Millionen Zuschauern ließ das Halbfinale Deutschland – Frankreich im ZDF in diesem Jahr alle anderen Sendungen weit hinter sich. Und auch Platz zwei konnte sich ein Kicker-Turnier ergattern: Beinahe 14 Millionen verfolgten das DFB-Pokalfinale zwischen Bayern München und dem BVB. 

Die stärkste Nicht-EM-Sendung war bei den 14- bis 49-Jährigen allerdings eine Folge von das Dschungelcamp und verwies damit in dieser Zielgruppe sogar den „Tatort“ auf seine Plätze! 

Dschungelcamp 2016
"Das Dschungelcamp" überzeugte 2016 das Publikum: Eine Ausgabe der RTL-Show war bei den 14- bis 49-Jährigen sogar erfolgreicher als der "Tatort"! /RTL/Stefan Menne

Die meistgesehensten Shows 2016

Einen fulminanten Start ins neue Jahr bescherte "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" dem Sender RTL. Nachdem es im Vorjahr etwas mau zuging, verpasste RTL seiner Dschungelcamp-Show ein paar Änderungen und konnte so bei durchschnittlich 4 Millionen der 14- bis 49-Jährigen punkten.  Unter die Top 5 der erfolgreichsten Shows in dieser Zielgruppe schafften es auch drei weitere RTL-Formate: „DSDS“ und „Das Supertalent“ mit jeweils 2,2 Millionen sowie die ungewöhnliche Castingsendung „Die Puppenstars“ mit 1,9 Millionen, die einschalteten. 

Auch eine Sendung von Sat.1 konnte sich einen Platz unter den besten sichern: „The Voice of Germany“ überzeugte hier 2,2 Millionen Zuschauer – trotz des Sendeplatzes. Der Sender ging ein großes Risiko ein, indem er die Musik-Sendung auf den Sonntagabend legte und so mit dem „Tatort“ konkurrieren ließ.

Das Dschungelcamp war die erfolgreichste TV-Show 2016

Gemessen am Gesamtpublikum sieht die Liste der erfolgreichsten Shows jedoch schon etwas anders aus: Abgesehen vom Dschungelcamp, welches es mit 7 Millionen Zuschauern auch insgesamt auf den vordersten Platz schafft, räumten vor allem klassische Primetime-Sendungen ab.

Im Schnitt erreichte Florian Silbereisen mit seinen Shows etwa 5,8 Millionen und heimste überraschenderweise auch beim jüngeren Publikum gute Quoten ein. Damit liegt er auf einem klaren zweiten Platz, dicht gefolgt von den Sendungen „Klein gegen Groß“ (ARD, 5,3 Mio.), „Wer wird Millionär?“ (RTL, 5,1 Mio.) und „Wer weiß denn sowas XXL“ (ARD, 5 Mio.).

Ebenfalls ein Erfolg war der „Eurovision Song Contest“: Die Einzelsendung konnte insgesamt 9,3 Millionen Zuschauer fesseln.

Die meistgesehensten Serien 2016

Bei den 14- bis 49-Jährigen scheint sich der Serien-Geschmack in diesem Jahr nicht geändert zu haben: „The Big Bang Theory“ (ProSieben, 2 Mio.) teilt sich die Top 3 mit den beiden deutschen Produktionen „Der Lehrer“ (RTL, 2 Mio.) und „Club der roten Bänder“ (VOX, 1,9 Mio.), die jeweils noch mehr Quoten einheimsen konnten als im Vorjahr. 

Anders sieht es mit Blick auf das Gesamtpublikum aus: Hier dominierten ganz klar ARD- und ZDF-Serien. Klarer Sieger wie auch 2015: „Der Bergdoktor“ im ZDF mit durchschnittlich 6,9 Millionen Zuschauern! 

Die meistgesehensten Filme 2016

Einstecken musste der „Tatort“: Die Krimi-Reihe konnte nicht ganz an ihren Erfolg von 2015 anknüpfen. Die Münsteraner Folge „Feierstunde“ schaffte es mit 4,41 Millionen Zuschauern unter den 14- bis 49-Jährigen zwar an die Spitze (Gesamtpublikum: 13,3 Mio.), wurde aber beinahe von „Fack ju Göhte“ (4,24 Mio.) von seinem Platz verdrängt.

Auch ohne „Tatort“ gerechnet waren es vor allem deutsche Produktionen, die den Sendern Quoten bescherten. Auffällig ist, dass die Krimi-Reihe mit durchschnittlich knapp neun Millionen Zuschauern des Gesamtpublikums dennoch deutlich eingebußt hat. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt