Stars

„Dschungelcamp“-Marco Cerullo im Krankenhaus: Er hat’s übertrieben!

Nachdem Ex-„Dschungelcamp“-Kandidat Marco Cerullo ein kleines Wohlfühlbäuchlein angesetzt hat, trainierte er radikal. So extrem, dass er dadurch sogar im Krankenhaus landete.

Bachelorette 2017: Marco Cerullo
Nach Extrem-Training: "Dschungelcamp"-Marco Cerullo landet im Krankenhaus. / Foto: RTL / Arya Shirazi

Er war als René Müller in „Krass Schule – Die jungen Lehrer“ bekannt, fand 2019 bei „Bachelor in Paradise“ seine große Liebe Christina Grass (31) und musste 2020 als Erster bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ das Dschungelcamp verlassen. Marco Cerullos (31) ist ein RTL-Gesicht, das sich immer mal wieder im TV zeigt. Grund genug, sich fit zu halten. Doch er scheint sich bei Freundin Christina Grass pudelwohl zu fühlen und auch die Corona-Zeit ist nicht spurlos an ihm vorbeigegangen. Ergebnis: Ein kleines Bäuchlein, das dem tätowierten TV-Gesicht gar nicht gefallen hat. Cerullo startete wieder mit seinem Training und postete nur zwei Monate später ein Vorher-Nacher-Bild auf seinem Instagram-Kanal.

 

Marco Cerullo musste wegen Überbelastung ins Krankenhaus

Da fragen sich Fans zurecht, ob das mal so gesund ist. Cerullo postete kürzlich die Antwort: Ist es nicht! Er hat die Warnsignale seines Körpers ignoriert und immer weiter am Limit trainiert. Dafür bekam er jetzt die Quittung: Cerullo musste ins Krankenhaus. „Ich hab gemerkt, die Woche war es mit der Luft schon ein bisschen komisch und auch die Power war weg und gestern hat mein Herz angefangen zu spinnen“, erzählt er seiner besorgten Instagram-Community.

Auch wenn er fix wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurde, muss sich der 31-Jährige jetzt erstmal schonen. Das heißt: Kein Sport diese Woche für ihn. Immerhin hat er eingesehen, dass er beim nächsten Mal besser langsam starten sollte: „Meine Werte waren gestern echt Schrott. Wenn man zu viel Sport treibt, von null auf 200 fährt, sich keine Pausen gönnt und da einfach so einen Ehrgeiz hat, immer weiter, immer weiter will. Aber irgendwann sieht man ja, was passiert.“

Immerhin kann er sich Zuhause auf die liebevolle Pflege von Freundin Christina freuen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt