close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

Dschungelcamp | Lars Tönsfeuerborn vs. Sam Dylan: Zickenkrieg droht!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Dschungelcamp Lars Tönsfeuerborn und Sam Dylan
Lars Tönsfeuerborn (links) und Sam Dylan können sich nicht leiden. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius
Inhalt
  1. Dschungelshow: Sam Dylan & Lars Tönsfeuerborn mögen sich nicht
  2. Dschungelcamp: Lars Tönsfeuerborn ist bekannt aus „Prince Carming“
  3. Dschungelshow: Lydia Kelowitz ist bekannt aus DSDS
  4. Dschungelshow: Bea Fiedler war Erotik-Star
  5. Dschungelshow: Sam Dylan ist bekannt aus „Prince Charming“

Nachdem sich Mike Heiter (28) und Zoe Saip (21) für das Halbfinale der großen RTL-Dschungelshow qualifiziert hatten, folgten aus Gruppe 2 Lars Tönsfeuerborn (30) und Lydia Kelovitz (30).

Die Teilnahme Tönsfeuerborns ist Reality-Star Dominic Smith (31) ein Dorn im Auge. Die beiden kennen sich aus der ersten Staffel „Prince Charming“ – und waren dort erbitterte Konkurrenten. Letztendlich landete Smith im Rennen um Nicolas Puschmann (29) hinter Tönsfeuerborn auf dem zweiten Platz.

 

Dschungelshow: Sam Dylan & Lars Tönsfeuerborn mögen sich nicht

Couple Challenge Dominic und Martin
Dominic Smith (rechts) ist derzeit in der "Couple Callenge" zu sehen. Foto: TVNOW / Pervin Inan-Serttas

„Lars geht gar nicht“, erklärte Smith am Wochenende auf Instagram. Grund: Der „Prince Charming“-Sieger habe noch eine Woche vor der Trennung von Puschmann in Interviews von der großen Liebe geschwärmt.

Aus diesem Grund drückt Smith dem zweiten „Prince Carming“-Kandidaten die Daumen: Sam Dylan (31). „Sam ist over the top“, so Smith, im Gegensatz zu Tönsfeuerborn sei er allerdings gerade heraus. „Die beiden können sich nicht leiden“, berichtete Smith weiter. Bei einem Zusammentreffen im Finale könnte es also spannend werden. Bisher sieht es danach aus. An den ersten beiden Tiny-House-Tagen bekam Lars die meisten Anrufe.

 

Dschungelcamp: Lars Tönsfeuerborn ist bekannt aus „Prince Carming“

Nicolas Puschmann und Lars
Lars Tönsfeuerborn und Nicolas Puschmann in "Prince Charming". Foto: TVNow

Lars Tönsfeuerborn, 30 Jahre alt, lebt mit seinem blinden Hund Gizmo (9) in Düsseldorf und arbeitet als Podcaster und Unternehmer. 

Er setzt sich gerne für die Sichtbarkeit der queeren Community, für mehr Sexpositivity und durch den Selbstmord seiner Mutter, auch besonders für das Thema seelische Gesundheit ein.

Angefangen hat er mit seinem Podcast “schwanz & ehrlich” im September 2018, dort spricht er mit seinen Kollegen Mirko und Micha über schwulen Sex. In nur einem Jahr wurde der Podcast zum erfolgreichsten queeren Podcastformat im deutschsprachigen Raum.

Im darauffolgenden Jahr gründete Tönsfeuerborn die Firma PTO Media zusammen mit seinen beiden Kollegen. Die Firma beschäftigt sich mit dem Management von Künstler:innen und der Produktion von Podcasts und Videos. Kurz nach der Gründung seiner Firma, nahm der gebürtige Münsterländer an der ersten queeren Datingshow “Prince Charming” teil und gewann das Herz des Princen Nicolas Puschmann. 

Daraufhin folgte ein aufregendes und turbulentes Jahr. Die Staffel wurde auf TV Now und im Free-TV auf Vox ausgestrahlt. Leider musste eine geplante Podcast-Live-Tour aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Es folgte der gemeinsame Beziehungspodcast “Ausdauersport Liebe”, in dem die beiden Liebenden über ihre Beziehung sprachen.

Im November 2020 gaben Nicolas und Lars ihre Trennung bekannt. Als einen der möglichen Gründe nannten sie den Druck der Öffentlichkeit, welcher zu groß für die noch sehr frische Partnerschaft war. 

Mehr teilen die beiden frisch getrennten nicht mit und möchten die Gründe ihrer Trennung im privaten aufarbeiten. Ein letztes Mal konnte man das Paar kurz vor Weihnachten auf Vox beim “Perfekten Dinner” sehen, die Sendung wurde bereits vor der Trennung aufgezeichnet.

 

Dschungelshow: Lydia Kelowitz ist bekannt aus DSDS

Lydia Kelovitz
Lydia Kelowitz war 2020 bei DSDS in den Live-Sows. Foto: RTL

Lydia Kelovitz wurde am 08. März 1990 um 00:10 Uhr in Neunkirchen geboren.  Sie hat eine jüngere Schwester Aline, die autistisch behindert ist. Derzeit wohnt Lydia alleine in einem Haus auf dem Land im kleinen 393-Seelendorf Neusiedl am Steinfeld.

Sie ging ins Gymnasium zur Schule und absolvierte eine Lehre zur Versicherungs- und Bankkauffrau. Aktuell arbeitet sie im Backoffice bei einer Versicherung in Wien. Ihr Job macht ihr Spaß, jedoch ist es ihr Traum in der Musik- und Show-Welt Fuß zu fassen.

Schon während ihrer Lehrzeit trat Lydia Kelovitz auf Hochzeiten und Veranstaltungen als Sängerin auf. Bei einem Event lernte sie Thomas Jelinek, den Chef von Balloon Records, kennen. Jelinek bot der jungen Sängerin einen Plattenvertrag an. Daraufhin wurden zwei Singles veröffentlicht: ein Cover von Alphaville und „Never Before“, einen Song, den Lydia Kelovitz selbst geschrieben hat. Beide Singles waren nicht erfolgreich, aber eine professionelle Musikkarriere kam zu diesem Zeitpunkt für Kelovitz ohnehin nicht in Frage.

Lydia war fünf Jahre lang verheiratet. Während der Scheidungsphase hat sie einen Darmverschluss erlitten und musste notoperiert werden. Sie hat auch heute noch eine große Narbe am Bauch, die sie jedoch mit Stolz trägt.  Das Ganze hat sie positiv gesehen. Mit Hilfe von Sport und einem Schönheits-Eingriff hat sie sich optisch sehr verändert. Mittlerweile ist sie glücklicher Single. Lydia ist selbstbewusst und aufgeweckt. Im Sommer sieht man sie oft auf Motorsportrennen in ganz Europa, selbst als Grid-Girl oder als Gast, wo sie in den Boxen schon oft für Aufregung und Stimmung gesorgt hat.

Für die 17. Staffel von DSDS besuchte Kelovitz 2020 ein Vorcasting in Linz. Sie überzeugte und wurde eingeladen, vor der Jury – bestehend aus Dieter Bohlen, Oana Nechiti, Xavier Naidoo und Pietro Lombardi – zu singen. Bei diesem Auftritt schockierte Kelovitz vor allem Chefjuror Bohlen, als sie im knappen Leder-Outfit, begleitet von zwei spärlich bekleideten Background-Tänzerinnen, mit lautem Kampfgeschrei das Studio stürmte. Bohlen war von Domina-Outfit, Peitsche und den Annäherungsversuchen an die Jury nicht begeistert. Allerdings gab er Lydia Kelovitz eine zweite Chance. Sie erhielt den Auftrag, sich etwas anzuziehen und noch einmal zu singen. Mit viermal JA wurde sie in den Recall gewählt.

In den nächsten Runden überzeugte Lydia Kelovitz nicht nur mit ihrer kraftvollen Stimme, sondern auch durch ihre Wandelbarkeit. Nach eigenen Angaben schockiert Kelovitz gerne und bezeichnet sich selbst als Totalschaden. Beim Gruppenauftritt zu „Bad Guy“ von Billie Eilish deutete sie auf der Bühne an, sich selbst zu befriedigen, griff sich lasziv in ihr Höschen, zog ein rohes Ei hervor und aß es. Mit der Kombination aus Show und Stimme schaffte sie es bis in das Halbfinale.

Die Plattenfirma Electrola/Universal und das Management, welche mit DSDS arbeiten, nahmen Lydia weiter unter Vertrag und basteln zusammen aktuell an Ihrer Single.

In ihrer Freizeit übt die extrovertierte Österreicherin Wrestling aus. Auch im Ring kleidet sie sich am liebsten sexy und knapp. Lydia Kelovitz‘ Wrestling-Name lautet „Rude Lude“, was übersetzt „unverschämter Zuhälter“ bedeutet.

Das Motto der lebenslustigen Sängerin lautet: „Just don’t be boring!“  

 

Dschungelshow: Bea Fiedler war Erotik-Star

Bea Fiedler Dschungelshow
Bea Fiedler hofft auf ein Comeback. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Bea Fiedler wurde am 28. Juni 1957 in Duisburg geboren. 

Als gelernte Friseurin begann Bea im Alter von 17 Jahren eine Karriere als Fotomodell. Im Jahr 1977 war sie Playmate des Monats der Juni-Ausgabe des deutschen Playboy.

So avancierte sie innerhalb kurzer Zeit zu einer gefragten Darstellerin deutscher Sexkomödien und wurde vor allem durch ihre Auftritte in den späteren Folgen der Filmreihe Eis am Stiel bekannt. In knapp zwanzig Filmen war Bea seit Mitte der 70er Jahre zu sehen.

1985 spielte sie an der Seite von René Weller und Peter Althof in dem Film Macho Man. 1993 behauptete sie, sie habe einen Sohn von dem damaligen Kronprinzen Albert von Monaco, dem sie in einem Münchner Hotel begegnet war. Mit einem Vaterschaftstest konnte Prinz Albert diese Behauptung zwar widerlegen, doch auch Sohn Daniel selbst behauptete 2006 erneut ein Kind des jetzigen Fürsten zu sein. 

In den 1990er Jahren arbeitete Bea in einem Lokal in Erlangen und betrieb selbst ein Nachtlokal auf Ibiza. Seit 2012 lebt sie in Erlangen.

 

Dschungelshow: Sam Dylan ist bekannt aus „Prince Charming“

Sam Dylan
Sam Dylan polarisiert oft auf den sozialen Medien. Imago Images

Sam Dylan wurde am 7. Februar 1991 in Cloppenburg geboren. Er besuchte dort bis 2008 die Liebfrauenschule und absolvierte anschließend eine Ausbildung im Marketing. Seit 2017 wohnt Dylan in Köln. 2019 nahm er an der ersten Staffel von „Prince Charming“ teil, aus der er in der fünften Folge freiwillig ausstieg. Im Dezember 2019 machte Sam im Showfinale des Bachelor-Spin-Offs „Bachelor in Paradise“ die Liebe zum Kandidaten Rafi Rachek öffentlich. Dieser outete sich zuvor in der Show als homosexuell. Im Sommer 2020 war Sam Kandidat der ersten Staffel von „Kampf der Realitystars“ und auf RTL II zu sehen. Sam erreichte das Finale und wurde Zweitplatzierter. Für Aufsehen sorgte Sams Auftritt beim „Promi Boxen 2020“, wo er gegen Serkan Yavuz antrat. Beide gaben sich zuvor auf Instagram einen öffentlichen Schlagabtausch. Im Fight sprang Rafi seinem Freund zur Hilfe, seitdem ist das Paar in aller Munde.

Einer der größten Fans ist aktuell wohl kein geringerer als Oliver Pocher, der fast täglich Sam und Rafi in seiner Bildschirmkontrolle präsentiert. Auch mit BFF Georgina Fleur sorgte Dylan im November in Dubai für großes Presseecho – ihre Follower forderten sogar eine eigene Realityshow für das Gespann.

2020 konnte Sam über 90.000 Follower auf Instagram dazu gewinnen. 2021 stehen schon viele neue Projekte auf dem Plan.

Alle Folgen der Dschungelshow könnt ihr auf TVNOW sehen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt