Stars

Dschungelcamp-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel und ihre Skandal-Auftritte!

Ein turbulentes Jahr 2016 geht für Sarah Joelle Jahnel, Dschungelcamp-Kandidatin 2017, zu Ende. Dabei sorgte sie für den einen oder anderen Aufreger. Ein Rückblick.

Ihr Image als Luder weiß Sarah Joelle seit ihrer Teilnahme bei DSDS 2013 gekonnt einzusetzen.

Zum einen sorgt sie mit Nackedei-Auftritten für Gesprächsstoff. In der RTL-Show "Adam sucht Eva" und für den Titel des Playboy lässt Sarah Joelle die Hüllen fallen. Neben Micaela Schäfer, Mia Julia und Lexy Roxx ist sie das Werbegesicht der Berliner Erotikmesse "Venus".

Zum anderen sorgte die Sängerin Anfang des Jahres für einen Skandal: Im März berichtete sie der "Bild", sie habe mit Oliver Pocher eine Affäre gehabt. Der Comedian war damals noch mit Tennisspielerin Sabine Lisicki liiert. Die trennte sich aufgrund der Gerüchte aber bald von dem Moderator.

In Zukunft möchte Sarah Joelle Jahnel es besser machen: "Ich habe einfach aus den letzten Monaten gelernt, dass ich mein Liebesleben in Zukunft heraushalten möchte. Ich werde verschwiegen sein, weil ich keine Lust mehr habe, private Dinge mit anderen Menschen zu teilen", sagt sie in einem Interview mit "klatsch-tratsch.de".

Das klingt vernünftig. Außerdem möchte Sarah Joelle endlich wieder ihr eigentliches Talent zeigen. 2017 möchte sie vor allem ihre musikalische Seite zeigen und übt fleißig im Studio. Doch erst einmal geht es für sie in den RTL-Dschungel. Hoffen wir, dass Sarah Joelle ihr Versprechen hält und für keinen neuen Aufreger im Camp sorgt.

Erfahrt im Video, welche Skandale die Promiwelt 2016 noch beschäftigten:

 

Die neue Dschungelcamp-Staffel feiert bald Premiere und ihr wisst noch nicht, welche Promis mit dabei sind? Erfahrt es oben im Kandidaten-Video.

Alle News zur neuen Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" erfahrt ihr auf unserer Seite Dschungelcamp 2017.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt