Stars

Dschungelcamp-Kandidatin Franziska Menke arbeitet nebenberuflich als UPS-Fahrerin!

Fräulein Menke war der gefeierte Star der 80-er Jahre. Nachdem der Hype um die Neue Deutsche Welle abebbte, ging auch der Erfolg der damaligen Sängerin zurück. Danach arbeitet Franziska Menke nebenberuflich als UPS-Fahrerin!

"Von 7.15 bis 12 Uhr arbeite ich bei UPS, stelle in der Hamburger Innenstadt Pakete zu. Ich verdiene gutes Geld, 900 bis 1000 Euro netto. Davon bezahle ich meine Sozialversicherungen“, erklärte sie schon 2004 dem Hamburger Abendblatt.

Während der Arbeit werde der NDW-Star sogar öfters angesprochen und nach einem Autogramm gefragt. Etwa 30 Stunden in der Woche arbeitet sie als Paketfahrerin (Stand: 2009).

Hauptberuflich ist sie weiter Sängerin

"Ich mache das auch, um mich körperlich fit zu halten und zu stählen. Aber wer weiß: Ich könnte mir vorstellen, dass mein Sohn meinen Job übernimmt, wenn ich da aufhöre", so die Entertainerin 2009 gegenüber der "tz". 

Hauptberuflich ist Franziska Menke aber immer noch Sängerin. Zuletzt veröffentlichte die Dschungelcamp-Teilnehmerin einen Song mit der Rap-Gruppe Mahonie Records namens "Das Leben ist ein Ponyhof". Auf YouTube wurde der Hit eine Viertel Millionen Mal geklickt. 

Wer zieht mit Fräulein Menke in den Dschungel? Das erfahrt ihr im Video oben. 

Alle News zum Dschungelcamp gibt es unter Dschungelcamp 2017.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt