Stars

Dschungelcamp: Kandidaten in großer Gefahr!

Dass die Kandidaten es im Dschungelcamp mit allerhand Getier zu tun haben, ist ja nichts Neues. Das allerdings schon: Giftschlangen sind im Camp eingefallen - die Teilnehmer sind in Lebensgefahr!

Dschungelcamp 2018
Die Dschungelcamp-Kandidaten und Crew sind in Lebensgefahr: Giftige Schlangen machen das Lager unsicher. RTL

Nicht nur den Moderatoren der Sendung "I'm a Celebrity" dürfte nach dieser Beichte das Blut in den Adern gefroren sein: Wie Robert McCarron aka Dr. Bob nun im Interview erklärte, machen derzeit hochgiftige Schlangen, sogenannte Rauschuppenottern, das britische Dschungelcamp unsicher. 

 

Dschungelcamp: Kandidaten in Lebensgefahr!

 

Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf die "Sun" berichtet, soll das Team um den Dschungelcamp-Doktor bereits fünf dieser todbringenden Reptilien geschnappt haben - allerdings seien drei Schlangen noch immer im Lager und die Kandidaten und Crewmitglieder in Lebensgefahr! "Sie sind klein, aber haben genug Gift, um zwölf Menschen zu töten", zitiert "Bild" den TV-Arzt.

Besonders gerne lauerten die Rauschuppenottern in speziellen Kabinen, in denen sonst die Kameramänner Stellung bezögen. Diese entpuppen sich nun als regelrechte Todesfallen: "Die Kameracrew ist darin den ganzen Tag über eingeschlossen, um die Stars zu beobachten", so der Dschungelcamp-Doktor. Erst kürzlich habe seine Crew in  einer dieser Kabinen fünf der Giftschlangen eingefangen - drei weitere jedoch steckten noch im Dach.

 

Alle Infos zum Dschungelcamp 2018

Alle Infos zu den Dschungelkandidaten 2018 und alle News zur neuen Dschungelcamp-Staffel bekommt ihr mit einem Klick auf die unterlegten Links.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!