Fernsehen

Dschungelcamp: Gina-Lisa Lohfink ist raus

Nachdem Gina-Lisa Lohfink während des gesamten Dschungelcamps positiv aufgefallen war, musste das Model die Show als Fünfte verlassen.

Honey und Gina-Lisa: Ein Paar?
Gina-Lisa Lohfink musste das Dschungelcamp verlassen. RTL/Stefan Menne

Widererwarten hatte sich Gina-Lisa nicht als Zicke, sondern als sympathische junge Frau gezeigt, was sowohl RTL als auch die Zuschauer "verärgert" haben sollte. Statt Drama gab es von der Lohfink viele warme Worte - allerdings kein Wort über ihre Verleumdungsklage nach den Vergewaltigungsvorwürfen. Angeblich hatte sie einen Maulkorb bekommen

Der Rauswurf verwirrte Gina-Lisa und die Camper - besonders Jens Büchner, der ebenfalls auf der Kippe stand - gleichermaßen. Kleiner Trost für die Rausgewählte: Inzwischen sollte sie im Hotel ihre Camp-Freundin Nicole Mieth wiedersehen, um die sie gestern noch traurig geweint hatte.

 

Viele ehrliche Worte im Dschungelcamp

Gina-Lisa Lohfink und Marc Terenzi: Erster Dschungelcamp-Sex?
Gina-Lisa sammelte viele Sympathiepunkte. Foto: RTL * Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

Gina-Lisa war im Camp für allem für das Kochen verantwortlich und ein beliebter Gesprächspartner. Schade, dass sie ausgerechnet an ihrem Tag als Teamchef gehen musste.

In den letzten Tagen hatte sie immer wieder von Misshandlungen durch Ex-Freunde gesprochen. Nach dem Camp wolle sie andere nicht mehr über sich bestimmen lassen, sagte sie. Zumindest ihr Camp-Verflossener, Marc Terenzi, dürfte nicht gemeint gewesen sein. Immer wieder betonten die beiden ihre gute Beziehung.

In Australien freundete sie sich mit Honey an, der ebenfalls aus dem Rhein-Main-Gebiet stammt. Auch Florian Wess wird die Hessin vermissen. Die beiden waren als Freunde ins Camp gegangen, sie singen sogar in der Band "Barbie und Ken" miteinander.

 

Mehr in Kürze. Mehr Infos zum Dschungelcamp findet ihr auf unserer großen Übersichtsseite.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!