Fernsehen

„Dschungelcamp“-Finale | Rekord: Danni Büchner gewinnt die große Prüfungs-Krone

Unglaublich aber wahr: Danni Büchner (41) hat im Dschungelcamp einen Rekord aufgestellt.

Danni Büchner
Danni Büchner hat einen deutschen Rekord in Sachen "Dschungelprüfung" aufgestellt. Foto: TVNOW

Schon zu Beginn des Finales war klar: Danni Büchner hat einen Dschungelcamp-Rekord aufgestellt. Insgesamt trat die wackere Witwe zu zwölf Dschungelprüfungen an! Das ist ein deutscher Rekord. Acht Prüfungen absolvierte Büchner hintereinander, zählt man die Auftaktprüfung mit, sind es sogar neun.

 

Dschungelcamp: Larissa Marolt und Gisele Oppermann

Larissa Marolt ist damit entthront. Marolt trat 2014 in zehn Prüfungen an, acht davon hintereinander. Auch Gisele Oppermann ist gut im Rennen. Oppermann absolvierte 2019 sogar neun Prüfungen hintereinander. Allerdings nahm sie wie Büchner ebenfalls an einer extra Prüfung vor Einzug in das Camp teil – eine Möglichkeit, die Marolt nicht hatte.

 

Dschungelcamp: Weltrekord geht an Australier

Der Weltrekord in Sachen Dschungelprüfung besteht seit 2017: Der australische Comedian Nazeem Hussain trat in der australischen Version, die in Südafrika gedreht wird, 14 Mal an.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt